json="{"targeting":{"kw":["Windows 10","Schriftart"],"cms":4439691}}"

Windows 10: Schriftart ändern

Nicht immer ist die Windows-eigene Standard-Schriftart "Segoe" gewünscht oder bevorzugt. Doch es stellt sich die Frage: Ist es unter Windows 10 überhaupt noch möglich, die Schriftart anzupassen? Bis einschließlich Windows 7 ging dies noch relativ einfach, aber inzwischen ist es etwas kniffliger.

Lässt sich die Schriftart in Windows 10 überhaupt noch ändern?

In älteren Windows-Versionen konnte über ein paar simple Klicks die Schriftart der Windows-Oberfläche angepasst werden. Inzwischen geht das leider nicht mehr. Der Grund ist nicht ganz klar. Möglicherweise möchte Microsoft eine allzu große Abweichung vom Standard-Windows verhindern. Doch keine Sorge: Im nächsten Abschnitt erklären wir Ihnen, wie Sie den Traum einer anderen Standard-Schrift vielleicht doch noch nicht ganz aufgeben müssen.

Mögliche Lösungsansätze für eine andere Standard-Schriftart

Sie haben zwei verschiedene Möglichkeiten, die Schriftart unter Windows zu ändern: Entweder laden Sie sich ein externes Tool herunter oder Sie nehmen Änderungen an der Registry vor. Beide Methoden sind mit gewissen Risiken verbunden, die Sie vorher noch einmal überdenken sollten. Vor allem externe Programme können gerne ein ungewünschtes Verhalten an den Tag legen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie die Schriftart mithilfe einer Registry-Änderung anpassen können. Allerdings funktioniert diese Methode leider nicht mehr auf allen Windows-10-Computern. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Hinweis: Bevor Sie der Anleitung folgen, sollten Sie eine Sicherheitskopie der Windows-Registry erstellen. Drücken Sie dazu die Tasten [Windows] + [R], geben Sie "Registry" ein und drücken Sie auf [Enter]. Über "Datei" > "Exportieren..." können Sie jetzt ein Backup erstellen.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie den Editor, ein Standardschreibprogramm unter Windows. Kopieren Sie dort nun den folgenden Text ein:

    Windows Registry Editor Version 5.00

    "Segoe UI (TrueType)"=""

    "Segoe UI (TrueType)"=""

    "Segoe UI Black (TrueType)"=""

    "Segoe UI Black Italic (TrueType)"=""

    "Segoe UI Bold (TrueType)"=""

    "Segoe UI Bold Italic (TrueType)"=""

    "Segoe UI Historic (TrueType)"=""

    "Segoe UI Italic (TrueType)"=""

    "Segoe UI Light (TrueType)"=""

    "Segoe UI Light Italic (TrueType)"=""

    "Segoe UI Semibold (TrueType)"=""

    "Segoe UI Semibold Italic (TrueType)"=""

    "Segoe UI Semilight (TrueType)"=""

    "Segoe UI Semilight Italic (TrueType)"=""

    "Segoe UI"="Arial">

    Anstelle von Arial können Sie auch eine andere Windows-Schriftart nehmen. Um sich eine Übersicht der Schriftarten geben zu lassen, suchen Sie im Startmenü einfach nach "Schriftarteinstellungen" und klicken Sie die angezeigte Schaltfläche an.
  2. Klicken Sie nun im Editor auf "Datei" und dann auf "Speichern". Wählen Sie bei "Dateityp:" den Punkt "Alle Dateien" aus dem Dropdown-Menü an und geben Sie der Datei den Namen "Schriftart.reg". Die Datei sollten Sie an einem Ort speichern, den Sie möglichst gut wiederfinden. Hier bietet sich der Desktop an. Gehen Sie auf "Speichern".
  3. Klicken Sie die so erstellte Datei per Doppelklick an und stimmen Sie dem angezeigten Hinweis mit "Ja" zu.
  4. Starten Sie den Computer neu, damit die Änderungen der Schriftart übernommen werden. Sollten Sie die Schriftart wieder zur ursprünglichen Windows-Schriftart zurückwechseln wollen, öffnen Sie das Dokument über "Öffnen mit" erneut mit dem Editor. Ersetzen Sie in der letzten Zeile die von Ihnen gewählte Schriftart durch "Segoe".

Sie möchten statt der Schriftart lieber die Schriftgröße verändern? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Standard-Schriftgröße unter Windows 10 ändern können.