Druckauftrag lässt sich nicht löschen - das können Sie tun

Es passiert schnell mal, dass Sie Ausversehen mehrere Seiten drucken, obwohl Sie eigentlich nur eine haben wollten, oder dass Ihnen erst nach dem Klick auf "Drucken" ein Fehler in Ihrem Dokument auffällt. Meistens können Sie solche Druckaufträge noch löschen, doch manchmal spinnt der Drucker und will einfach nicht das tun, was Sie wollen. Doch Sie können den Drucker unter Windows 10 trotzdem zwingen, den Auftrag zu beenden.

So löschen Sie Druckaufträge

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Geben Sie in die Suchleiste von Windows "Dienste" ein und wählen Sie den entsprechenden Eintrag aus.
  2. Machen Sie nun einen Rechtsklick auf "Druckwarteschlange" und wählen Sie "Beenden".
  3. Navigieren Sie zum Ordner C:\Windows\System32\spool\PRINTERS und löschen Sie alle darin enthaltenen Dateien.
  4. Wechseln Sie wieder zurück zu "Dienste" und machen Sie wieder einen Rechtsklick auf "Druckwarteschlange". Wählen Sie anschließend "Starten".

Mehr zum Thema: