PUR

Excel: Makro erstellen - so geht's

Makros sind in der Softwareentwicklung Folgen von Anweisungen, die eine bestimmte Bezeichnung haben (Makroname) und einen Vorgang automatisieren. Das spart Zeit und kann bei großen Excel-Dateien die Arbeit erleichtern. Sie bestehen aus einer Kombination von Tasten- und Mausklicks die aufgenommen und gespeichert werden. Es gibt Makros nicht nur in Excel, sondern auch in allen anderen Office-Anwendungen. In diesem Artikel werden wir aber genauer auf die Nutzung in Excel eingehen.

Makros aktivieren in Excel

Sie möchten Makros erstellen, haben aber die Entwicklertools noch nicht als Registerkarte eingeblendet? In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie die Entwicklertools in Excel freischalten, um direkt danach mit der Erstellung der Makros zu beginnen.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Makros anwenden in Excel

Wenn Sie Ihrem Makro eine Tastenkombination zugewiesen haben, können Sie es nun ganz einfach darüber ausführen. Ansonsten gehen Sie vor wie in folgender Anleitung beschrieben.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Makros erstellen in Excel

  1. Öffnen Sie Excel und klicken Sie auf die Registerkarte "Entwicklertools".
  2. Klicken Sie dort auf "Makro aufzeichnen".
  3. Geben Sie einen Namen für das Makro ein und wenn gewünscht auch eine Tastenkombination. Zum Bestätigen klicken Sie auf "OK".
  4. Die Aufnahme läuft jetzt. Führen Sie Ihre gewünschte Befehlsabfolge durch. Wir haben z. B. das Aussehen der Tabelle geändert.
  5. Wenn Sie fertig sind klicken Sie unter "Entwicklertools" auf "Aufzeichnung beenden".

Kurzanleitung: Makros anwenden in Excel

  1. Klicken Sie unter der Registerkarte "Entwicklertools" auf "Makros".
  2. Wählen Sie das gewünschte Makro aus und klicken Sie auf "Ausführen".
  3. Das Makro wird nun mit der vorher aufgenommenen Befehlsabfolge automatisch ausgeführt.

Mehr zum Thema: