PUR

Outlook: E-Mails auf Wiedervorlage legen

Wenn Sie viele E-Mails erhalten, ist es ganz normal, dass Sie sich nicht immer merken können, welche davon wichtig war. Doch da kann Ihnen Outlook aushelfen. Denn mit einer Wiedervorlage haben Sie die Möglichkeit, bestimmte E-Mails zu markieren, für die Sie noch eine Aufgabe oder einen Termin erledigen möchten. Damit werden Sie dann automatisch an die erneute Bearbeitung einer Nachricht erinnert.

So richten Sie eine Wiedervorlage in Outlook ein

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie in Outlook oben links die Kategorie "Datei".
  2. Klicken Sie dann links auf "Optionen".
  3. In der Kategorie "Aufgaben" können Sie nun unter "Aufgabenoptionen" die gewünschten Einstellungen vornehmen.
  4. Klicken Sie dann auf "Schnellklick...", um eine gewünschte Erinnerungszeit auswählen, zu der eine E-Mail aus der Wiedervorlage bearbeitet werden soll.
  5. Danach klicken Sie mehrmals auf "OK", um alle offenen Fenster zu schließen.
  6. Öffnen Sie jetzt die E-Mail, die Sie zur Wiedervorlage hinzufügen möchten.
  7. Klicken Sie im oberen Menüband auf "Kategorien" und wählen Sie dann nacheinander "Zur Nachverfolgung" und "Nachricht kennzeichnen" aus.
  8. Ihre E-Mail wird dann zur Wiedervorlage hinzugefügt, was Sie an der roten Flagge dahinter erkennen.

Mehr zum Thema: