PUR

Textbausteine in Outlook benutzen - so klappt's

Es kann ziemlich nerven, wenn Sie ständig wieder annähernd gleiche Inhalte in neue E-Mails übertragen muss. Dazu hat Outlook eine ganz einfache Lösung: Textbausteine! Damit müssen Sie einen Text nur ein einziges Mal schreiben und können ihn dann als Baustein abspeichern. Diesen Baustein können Sie über wenige Klicks anschließend immer wieder in neue E-Mails einfügen.

Schnellbausteine in Outlook anlegen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie in Outlook eine neue E-Mail. Geben Sie den Text ein, den Sie als Schnellbaustein festlegen wollen und markieren Sie diesen.
  2. Klicken Sie oben auf den Reiter "Einfügen" und wählen Sie aus der Leiste "Schnellbausteine" aus. Möglicherweise müssen Sie in der Einfügen-Leiste auf die drei Punkte ganz rechts klicken, damit Ihnen eine größere Auswahl angezeigt wird.
  3. Über "Auswahl im Schnellbaustein-Katalog speichern" können Sie den markierten Text abspeichern. In einem neuen Fenster können Sie noch einige Einstellungen zum Inhalt Ihres neuen Bausteins vornehmen und ihm einen passenden Titel geben.
  4. Wenn Sie nun diesen oder einen anderen gespeicherten Baustein einfügen wollen, müssen Sie wieder über "Einfügen" und "Schnellbausteine" gehen. In diesem Speicher werden Ihnen alle hinterlegten Schnellbausteine angezeigt. So können Sie sich einen eigenen Schnellbaustein-Katalog anlegen, um Ihre E-Mails möglichst zeiteffizient zu schreiben.

Mehr zum Thema: