Womit kann man HTML-Dateien erstellen?

Sie kennen bereits ein paar HTML-Codes und -Befehle, wissen aber nicht, wo Sie diese eingeben müssen, um eine HTML-Datei zu erstellen? Im Folgenden wollen wir zeigen, mit welchen Programmen und Editoren Sie Ihre HTML-Datei erstellen können. Die Methoden funktionieren für alle HTML-Formate, also auch das neueste Format HTML5.

In diesem Artikel erklären wir, wie Sie eine HTML-Datei erstellen.

Methode 1: Windows Editor

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Methode 2: Microsoft Word

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Methode 3: HTML-Editor

Die oben genannten Methoden geben Ihnen lediglich eine Möglichkeit, HTML-Dateien zu erstellen. Es gibt allerdings auch Editoren, die speziell auf HTML-Dokumente ausgelegt sind. Dazu gehört auch Notepad++. Ein solches Programm dient nicht nur als Eingabemedium, sondern leistet Ihnen auch Hilfestellung. So können Sie beispielsweise einstellen, dass neue HTML-Elemente automatisch eingerückt werden. Das hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten.

Notepad++ bringt viele Vorteile mit sich. So werden beispielsweise zusammengehörige Elemente gleichartig markiert. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Programm immer wieder neue Updates erhält. Deshalb können Sie damit auch die aktuellsten Versionen von Programmiersprachen (wie HTML5) verwenden.

Natürlich gibt es noch weitere Editoren. Dazu zählen beispielsweise CoffeeCup HTML Editor, Webocton-Scriptly und Phase 5. Jeder Editor hat seine Vor- und Nachteile.

Den CoffeeCup HTML Editor gibt es sowohl in einer kostenlosen als auch in einer kostenpflichtigen Version für 29 US-Dollar. Die kostenlose Version verfügt über alle grundlegenden Features. Die kostenpflichtige Version bietet zudem auch Premiumfunktionen, wie etwa Hilfestellungen bei Schriftfarben oder eine Rechtschreibprüfung. Beide Versionen sind lediglich in einer englischen Textausgabe verfügbar.

Webocton-Scriptly ist ein Programm, welches den Einstieg in HTML ermöglicht. Mit dem Programm können Sie sowohl einfache HTML-Dokumente erstellen, wie auch fortgeschrittenere Funktionen nutzen. So hat es zudem eine Syntaxprüfung. Ein weiterer Vorteil ist, dass es komplett selbsterklärend ist und über eine deutsche Textausgabe verfügt.

Phase 5 ist ein für Privatpersonen kostenloser HTML-Editor. Er ist sehr simpel aufgebaut und eignet sich gut für einen Einstieg und erste HTML-Dokumente. Allerdings hat er seit 2011 kein Update mehr erhalten. Deshalb sind einige Befehle veraltet. Der Editor ist zudem auf dem Stand von HTML4 und kann einige Befehle der neuesten HTML-Version nicht verarbeiten. Das Programm verfügt über eine deutsche Textausgabe.

Kurzanleitung: Windows Editor

  1. Öffnen Sie den Windows Editor über das Startmenü unter "Windows Zubehör".
  2. Geben Sie Ihren Code ein.
  3. Gehen Sie auf "Speichern unter" und wählen im Dropdown-Menü "Alle Dateien" aus.
  4. Geben Sie Ihren Titel ein und fügen ".html" als Endung an.
  5. Drücken Sie auf "Speichern".

Kurzanleitung: Microsoft Word

  1. Öffnen Sie Microsoft Word (Version egal).
  2. Geben Sie Ihren Code ein.
  3. Wählen Sie "Datei" und dann "Speichern unter". Ab Word 2016 müssen Sie noch auf "Durchsuchen" klicken.
  4. Im Dropdown-Menü wählen Sie nun "Website" als Dateiformat aus. Klicken Sie dann auf "Speichern". Jetzt wurde Ihre Datei als HTML-Dokument gespeichert.

Mehr zum Thema: