json="{"targeting":{"kw":["Tabellen","Microsoft Word"],"cms":4324984}}"

Word: Tabellenverzeichnis erstellen - so geht's

Sie ist die Geheimwaffe der übersichtlichen Darstellung: die Tabelle. Sie kann der Auflistung verschiedener Posten oder zur Gegenüberstellung von Inhalten dienen und kommt nicht nur in wissenschaftlichen Arbeiten mehr als einmal vor. Um Ihren Lesern ein schnelles Hin- und Herspringen zwischen und zu den Tabellen zu ermöglichen, ist die Arbeit mit einem Verzeichnis zu empfehlen. Neben dem Abbildungs- und Inhaltsverzeichnis ist auch das Tabellenverzeichnis fester Bestandteil von Aufsätzen, Hausarbeiten und Abschlussarbeiten. Word bietet dabei - ähnlich zu den anderen genannten Verzeichnissen - Funktionen, die den Erstellungsprozess automatisieren und beschleunigen. Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie Sie ein Tabellenverzeichnis in Word erstellen und aktualisieren können.

Tabellen vs. Abbildungen

Im Inhaltsverzeichnis werden die Verzeichnisse für Abbildungen und Tabellen seperat aufgeführt. Beide dienen der Unterstützung des Geschriebenen, sollten den Text aber keinesfalls ersetzen. In ihrer Handhabung sind sich Tabellen und Abbildungen sehr ähnlich. Beide sollten eine eindeutige Beschriftung, sowie eine fortlaufende Nummerierung erhalten. Achten Sie darauf, die Elemente getrennt voneinander zu nummerieren, da beide ein eigenständiges Verzeichnis erhalten. Neben der Angabe der Seitenzahlen ist in den Verzeichnissen von Word eine direkte Verlinkung zur entsprechenden Abbildung/Tabelle eingerichtet, welche ein schnelles Wiederfinden ermöglicht.

Tabellenverzeichnis erstellen

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Tabellenverzeichnis aktualisieren

Sollten Sie im weiteren Verlauf Ihrer Arbeit weitere Tabellen hinzufügen, können Sie Ihr Verzeichnis auch über "Referenzen" und "Abbildungsverzeichnis aktualisieren" automatisch auf den neusten Stand bringen.


Kurzanleitung

  1. Erzeugen Sie zunächst ein paar Tabellen in Word. Dazu gehen Sie unter "Einfügen" auf "Tabelle".
  2. Erstellen Sie anschließend eine Beschriftung für Ihre Tabellen über die Registrierkarte "Referenzen" und "Beschriftung einfügen".
  3. Für die Beschriftung Ihrer Tabelle tragen Sie im neuen Fenster den Titel der Tabelle ein. Wählen Sie außerdem unter "Bezeichnung" die Option "Tabelle" und bestätigen Sie Ihre Eingaben mit "OK".
  4. Klicken Sie in Ihrem Dokument an die Stelle, an der das Verzeichnis eingefügt werden soll. In der Registrierkarte "Referenzen" gehen Sie anschließend auf "Abbildungsverzeichnis einfügen".
  5. Unter "Beschriftung" wählen Sie "Tabellen" aus und beenden den Vorgang mit "OK".

Tipp: Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Abbildungsverzeichnis erstellen und aktualisieren können.