json="{"targeting":{"kw":["Cookies","Firefox"],"cms":4207363}}"

Firefox: Cookies aktivieren - so geht's

Standardmäßig sind Cookies in Mozilla Firefox aktiviert. Diese speichern unter anderem Anmeldedaten, um Ihnen das Surfen im Internet bequemer zu machen. Wenn Sie Cookies aber irgendwann in der Verganganheit deaktiviert haben und nicht mehr wissen wie, erklären wir Ihnen hier, wie Sie sie wieder in Firefox aktivieren.

So aktivieren Sie Cookies in Firefox

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Wie Sie Cookies in Firefox löschen können, erklären wir Ihnen in dieser Anleitung.

Kurzanleitung

  1. Starten Sie Firefox und klicken Sie oben rechts auf das Menü-Symbol ().
  2. Klicken Sie anschließend auf "Einstellungen".
  3. Scrollen Sie in der Kategorie "Datenschutz & Sicherheit".
  4. Wählen Sie unter "Seitenelemente blockieren" entweder Benutzerdefiniert oder Standard aus. Bei Benutzerdefiniert entfernen Sie das Häcken neben "Cookies".
  5. Klicken Sie unter "Cookies und Website-Daten" auf "Berechtigungen verwalten...", um bestimmte Websites festzulegen, für die Cookies blockiert oder erlaubt werden sollen.
  6. Geben Sie die URL der Website ein und klicken Sie dann entweder auf "Blockieren" oder "Erlauben". Mit dem Button "Für diese Sitzung erlauben" werden Cookies der Website so lange zugelassen, bis Firefox wieder geschlossen wird. Klicken Sie dann auf "Änderungen speichern".