Windows 10: Cortana deaktivieren

Die Sprachassistentin Cortana ist unter Windows 10 standardmäßig aktiviert und über die Suchleiste neben dem Start-Symbol oder sogar auf Zuruf erreichbar. Doch nicht jeder möchte Cortana auf seinem PC verwenden, sei es aufgrund von Bedenken bezüglich des Datenschutzes oder weil die Sprachassistentin zu viel Akku verbraucht. Seit dem Anniversary Update lässt sich Cortana aber gar nicht mehr so leicht deaktivieren. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie Sie die Sprachassistentin trotzdem loswerden. Dabei gib es verschiedene Möglichkeiten, die vom einfachen Ausblenden, über die Einschränkung der Befugnisse bis hin zur vollständigen Deaktivierung reichen.

Cortana ausblenden

Falls Sie nur die Cortana-Suche nervt, Sie aber kein Problem damit haben, dass die Sprachassistentin im Hintergrund weiterarbeitet, können Sie auch einfach das Cortana-Suchfeld ausblenden. Das geht ganz einfach, indem Sie einen Rechtsklick auf die Taskleiste machen und im Kontextmenü auf "Cortana" gehen. Im zweiten Kontextmenü klicken Sie dann einfach "Ausblenden" an.


Cortana einschränken

Bevor sie Cortana vollständig deaktivieren, können Sie auch ihre Befugnisse einschränken:

Cortana deaktivieren

Sie möchten Cortana vollständig auf Ihrem PC deaktivieren? Dann folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Hinweis: Seit der Version 1803 von Windows, die im Mai 2018 erschienen ist, wird mit dem Abschalten von Cortana die Web-Suche nicht automatisch abgeschaltet. Eingegebene Suchbegriffe werden also weiterhin an Bing, den Suchdienst von Microsoft, übertragen.

Hinweis: Möglicherweise gibt es den Ordner "Windows Search" und/oder den Wert "AllowCortana" nicht in Ihrer Registry. In diesem Fall müssen Sie beide erst anlegen. Machen Sie dazu einen Rechtsklick auf den Ordner "Windows", und gehen dann auf "neu" und anschließend auf "Schlüssel" und erstellen den Schlüssel "Windows Search". Auf den neuen Ordner machen Sie wieder einen Rechtsklick, gehen ebenfalls auf "neu" und anschließend auf "DWORD-Wert (32-Bit)". Geben Sie dem Wert den Namen "AllowCortana" und gehen Sie weiter vor wie in der Anleitung beschrieben.

Cortana über die Firewall blockieren

Ein weiterer Weg, Cortana zu deaktivieren, geht über die Firewall:

Kurzanleitung: Cortana deaktivieren

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie dort regedit ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kachel "regedit" und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus.
  3. Gehen Sie über den Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Windows Search zum Ordner "Windows Search".
  4. Machen Sie einen Doppelklick auf den Eintrag "AllowCortana".
  5. Setzen Sie nun den Wert auf 0 und bestätigen Sie mit "OK". Nach einem Neustart des Computers ist Cortana deaktiviert.