{{commentsTotalLength}}

Das neue heise Download

Hintergründe zu unserem Relaunch

Neues Aussehen, alte Werte: unser Relaunch macht vieles, aber nicht alles anders. Tobias Tappel, Leiter des Content-Teams, erläutert, warum wir uns für den Umbau entschieden haben und welche Neuerungen euch erwarten.

Das Wichtigste vorweg: unser Motto "Download schnell und sicher von heise.de" gilt weiterhin. Starke Partner wie AV-Test und Plusline bleiben auch in der neuen Version an Bord. So stellen wir sicher, dass unsere Downloads virengeprüft und mit flotter Geschwindigkeit auf eurem Rechner landen. Als einziges deutsches Downloadportal liefern wir außerdem alle Downloads per https aus, über eine gesicherte Verbindung also. Um euch bestmögliche Sicherheit zu bieten, verzichten wir auch weiterhin auf dubiose Installer, die euch ungewollt zusätzliche Software unterjubeln -- und wenn ein Hersteller von selbst solche Installer einsetzt, warnen wir euch deutlich.

Die letzte grundlegende Überarbeitung unseres Download-Portals liegt mittlerweile sieben Jahre zurück. Viele sinnvolle Neuerungen im Bereich des User Interface Designs haben seitdem nicht nur für
schönere Websites gesorgt, sondern auch die Bedienbarkeit verbessert. Über mehrere Jahre haben wir der Entwicklung mit einzelnen Detailverbesserungen Rechnung getragen. Vor einiger Zeit kamen wir an einen Punkt, an dem uns das nicht mehr gereicht hat: wir wollten unsere Plattform von Grund auf am neusten Stand der Technik ausrichten. Denn gerade für ein umfangreiches Angebot wie heise Download ist entscheidend, dass sich die verschiedenen Funktionen möglichst intuitiv erschließen -- wie sonst soll man unter 30.000 Apps und Programmen diejenige Software finden, die den eigenen Bedürfnissen am besten entspricht?

Auch unser technischer Unterbau war in die Jahre gekommen: unser Content-Management-System war unnötig komplex und wenig performant. Die Auslieferung unserer Seiten auf die heimischen Bildschirme gelang nicht immer in der Geschwindigkeit, in der wir uns das wünschten. Und nicht zuletzt war unsere Website mit ihrem starrem Layout auf Mobilgeräten nahezu unbenutzbar. Mit dem neuen heise Download gehören diese und andere Probleme der Vergangenheit an.

Das Layout ist nun deutlich aufgeräumter als zuvor. Davon profitiert besonders auch die Navigation: haben sich früher die verschiedenen Filter unserer Kategorieseiten über den ganzen Bildschirm verteilt, sind sie nun in einer eigenen Filterleiste übersichtlich zusammengefasst. Den Kategorienbaum selbst haben wir ebenfalls optimiert: lagen zuvor etwa alle Medien-Konverter in ein und derselben Kategorie, haben wir in der neuen Struktur eigene Kategorien für Audio und Video geschaffen. Das erleichtert es euch, passende Software zu finden.

Auf Smartphones und Tablets passt sich die Seite der Bildschirmgröße an
Auf Smartphones und Tablets passt sich die Seite der Bildschirmgröße an

Einen besonders großen Unterschied zu früher sieht, wer uns mit einem Smartphone oder Tablet besucht. In der Vergangenheit bekam man auch mobil die Desktop-Version unserer Website zu Gesicht. Das neue heise Download macht es besser und passt sich automatisch der verwendeten Bildschirm- und Fenstergröße an. So lässt sich unser Angebot auf allen gängigen Endgeräten ohne Schwierigkeiten bedienen.

Neu ist auch die Kommentar-Funktion unter Themen-Specials und Blogposts. Ihr möchtet mit anderen Nutzern diskutieren, habt weiterführende Fragen oder wertvolle Ergänzungen zu einem unserer Beiträge? Dann könnt ihr von nun an einen Kommentar hinterlassen. Wer seine Gedanken zu einem unserer Beiträge kompakter mitteilen möchte, kann dazu die neuen Bewertungs-Buttons benutzen.

Wer als Entwickler bei heise Download registriert ist, der darf sich über eine verbesserte Verwaltung seiner Programme freuen: alle bei uns gelisteten Software-Titel werden übersichtlich im eigenen Profil zusammengefasst und lassen sich von dort aktualisieren. Auch können Nutzer nun Fans von Entwicklern werden, deren Software sie besonders schätzen. In Zukunft werden wir noch weitere Funktionen ausrollen, die sich speziell an Entwickler beziehungsweise Software-Publisher richten.

Viele Monate harter Arbeit stecken im neuen heise Download – und wie bei Projekten dieser Größenordnung üblich, kann es nach dem Launch noch Schönheitsfehler oder Schluckauf an der ein oder anderen Stelle geben. Wir haben die Website in unserer Testumgebung zwar gründlich unter die Lupe genommen, aber der Livebetrieb stellt neue, teils unvorhersehbare Herausforderungen. Falls es also in den kommenden Tagen vereinzelt haken sollten, bitten wir um euer Verständnis – ihr könnt sicher sein, dass wir alles ganz genau beobachten und schnellstmöglich ausbessern.

Update (16.06.): Darüber hinaus wird es auch nach dem Launch weiteres Feintuning geben. So ergänzen wir zum Beispiel eine Liste von Updates und Neuzugängen, sobald die Arbeiten an der Stabilität der neuen Seite und das Bugfixing abgeschlossen sind. Zusätzliche Design-Anpassungen werden insbesondere auf Desktop-Bildschirmen für bessere Übersicht sorgen.

Update (22.06.): Sobald das Bugfixing abgeschlossen ist, werden wir auch die RSS-Feeds wieder aufsetzen. Seit heute ist heise Download außerdem vollständig per HTTPS erreichbar - bislang fanden nur die Downloads selbst über eine sichere Verbindung statt. Erzwungen wird HTTPS bei uns gleichwohl (noch) nicht; wer eine verschlüsselte Übertragung schon jetzt sicherstellen möchte, setzt sich also am besten einen Bookmark für https://www.heise.de/download/ . Übrigens: unsere Suche sowie einige andere Funktionen auf heise.de setzen aktiviertes Javascript voraus - wer Javascript in seinem Browser deaktiviert hat, der sieht demnächst einen entsprechenden Hinweis auf unseren Seiten.

Das gesamte Team von heise Download wünscht euch viel Spaß beim Stöbern und Herunterladen!

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren