Zum Download
3,8
193 Stimmen
593
450
38
211
131
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 8, Windows 7, Windows 10, Windows XP
Download-Größe: 5260 KByte bis 6493 KByte
Downloadrang: 16
Datensatz zuletzt aktualisiert: 19.05.2017
Alle Angaben ohne Gewähr

Obwohl sich heutzutage viele Tätigkeiten und Speicher-Möglichkeiten in die Cloud verschieben, sind Datenträger zur Datensicherung in physischer Form noch immer wichtig. Um Daten auf CD brennen zu können, braucht es natürlich entsprechende Software, mit der sich die Datenträger beschreiben lassen. Hier kann man beispielsweise CDBurnerXP - ein komplett kostenloses Brennprogramm - einsetzen. Die Freeware kann nicht nur mit verschiedenen Datenträger-Typen - CD, DVD, HD-DVD und Blu-ray - umgehen, sondern diese auch als reine Datenträger mit Dateien oder als abspielfertige Audio- und Video-Scheibe brennen.

Unterstützte Disk-Typen und weitere Brenn-Features

Um Daten auf Scheibe zu brennen, benötigt man neben der passenden Brenner-Hardware natürlich auch entsprechende Datenträger-Rohlinge. Hier kann CDBurnerXP neben den "Klassikern" CDs und DVDs auch mit den "Newcomern" HD-DVDs und Blu-rays umgehen. Auch bootfähige Medien lassen sich erstellen. Alternativ kann man das Programm auch ISO-Image-Dateien erstellen lassen. Diese kann man dann bei späterer Gelegenheit brennen - oder etwa auch mit entsprechender Software in ein virtuelles Laufwerk mounten und so zum Laufen bringen. Da die Software außerdem ISO-9660 unterstützt, überprüft sie fertig gebrannte Disks nach abgeschlossenem Schreibvorgang und stellt fest, ob alle Daten korrekt "angekommen" sind. Darüber hinaus kann man mit CDBurnerXP auch Datenträger schlichtweg kopieren - sofern sie nicht kopiergeschützt sind - oder wieder beschreibbare Disks löschen und erneut "befüllen". Möchte man Video-Datenträger brennen, die direkt auf DVD-, HD-DVD- oder Blu-ray-Playern lauffähig sein sollen, kann die Software dies ebenfalls übernehmen - hier lassen sich auch vorher DVD-Menüs und dergleichen erstellen. Wenn man Audio-CDs beschreiben möchte, kann man außerdem beispielsweise angeben, wie lang die Pausen zwischen den einzelnen Tracks sein sollen. Beim Beschreiben von Audio-CDs kann der CDBurnerXP übrigens mit den Dateiformaten MP3, WAV, OGG, FLAC, WMA, APE, MPC, WV (WavPack) und ALAC (Apple Lossless) umgehen.

Simple Bedienung per GUI

Die Bedienung von CDBurnerXP ist dank der grafischen Benutzeroberfläche, die viele Icons bietet recht intuitiv und simpel. Das Programm bedient sich wie ein gewöhnlicher Datei-Manager - Dateien lassen sich einfach per Drag&Drop auswählen und "auf" den zu beschreibenden Datenträger verschieben. Die wichtigsten Funktionen sind außerdem in Form von Icons leicht zugänglich. Mithilfe des Optionen-Menüs kann man etwa die Sprache von Deutsch auch auf Englisch, Türkisch, Spanisch und Polnisch ändern. Einstellungen zu etwa Parametern bei Audio-Disks oder dergleichen, lassen sich hier ebenfalls vornehmen.

Brennsoftware zum Mitnehmen

CDBurner XP steht in mehreren verschiedenen Versionen zum Download. Neben Standard-, Minimal- und MSI-Installationsdateien für 32-Bit- und 64-Bit-Windows-Systeme gibt es die Brennsoftware auch als ZIP-Datei für die portable Nutzung. Diese Version erfordert keine Installation und lässt sich ganz einfach direkt von Wechseldatenträgern wie USB-Sticks aus starten. So kann man - entsprechende Hardware vorausgesetzt - auch auf anderen, "fremden" Rechnern Scheiben diverser Art beschreiben.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren