TreeSize Free

JAM Software GmbH

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
4.2
126 Stimmen
581
423
32
22
118
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 10
Download-Größe: 5745 KByte bis 5823 KByte
Downloadrang: 25
Datensatz zuletzt aktualisiert: 21.06.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Der kostenlose Speicherplatz-Manager TreeSize Free hilft beim Analysieren und Identifizieren von großen Dateien und Verzeichnissen auf Windows Dateisystemen. Nach einem Scan listet die Software alle Datenansammlungen über einer definierbaren Dateigröße auf und stellt sie in verschiedenen Ansichten übersichtlich dar.

Speicherfresser auf Festplatten aufspüren und auflisten

TreeSize Free lässt sich simpel via Kontextmenü eines Verzeichnisses starten, scannt dieses dann und analysiert anschließend die gewünschte Festplatte oder den besagten Ordner mitsamt aller Dateien und Verzeichniszweige. Auch Netzwerk- und Cloud-Drives lassen sich mithilfe der Software überprüfen – ausschließlich Windows-Server und Domänen sind für den Scanvorgang tabu. Ergebnisse der Analyse lassen sich – auch bereits vor Ende des eigentlichen Analysevorgangs – in verschiedenen Ansichten anzeigen. So kann man hier etwa zwischen einer Explorer-ähnlichen Baumstruktur und einer Spaltenansicht wählen – letztere liefert auch weitere Daten wie Dateianzahl oder das letzte Zugriffsdatum. Wer TreeSize Free auf einen Windows 8-System ausführt, erhält Ergebnisse zusätzlich auch in einer Touch-freundlichen Übersicht.

Filter und Sicherheit

Sobald TreeSize Free den Analysevorgang abgeschlossen hat, lassen sich die Ergebnisse weitergehend filtern. So kann man beispielsweise nur Dateien und Ordner anzeigen lassen, die eine bestimmte Größe übersteigen, oder nur Dateien eines bestimmten Typs – etwa ausschließlich temporäre Daten. Führt man die Software als Administrator aus, kann man außerdem sämtliche Verzeichniszweige eines Dateisystems scannen – selbst die, deren Zugang eigentlich verwehrt sind. Da TreeSize Free nicht analysiert was in den Verzeichnissen zu finden ist, sondern nur wie groß die besagten Verzeichnisse sind, ist selbst dabei die Sicherheit gespeicherter Daten nicht in Gefahr.

Alternative und erweiterte Versionen

Wer auch unterwegs Dateisysteme auf ihre Größe untersuchen möchte, der kann TreeSize Free auch installationsfrei als portable Version auf dem USB-Stick mitnehmen. Neben einer portablen ZIP-Version gibt es auch eine U3-Format-Variante, die sich fest auf einem USB-Stick installieren und direkt von dort aus starten lässt.

Neben der Freeware-Version hinaus stehen auch noch kostenpflichtige

Personal- und Professional-Editionen von TreeSize

zur Verfügung. Diese bieten unter anderem zusätzliche Anzeigemöglichkeiten der analysierten Daten, eine Dubletten-Suche sowie die Möglichkeit, die platzfressenden Verzeichnisse direkt vom Programm aufräumen zu lassen.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren