Zum Download Vollversion kaufen
4,4
22 Stimmen
517
42
30
21
12
Hersteller: » Zur Website
Preis: ab 30 EUR
Lizenz: Kostenpflichtig, Testversion
Betriebssystem: OS X Yosemite 10.10, OS X El Capitan 10.11, macOS Sierra 10.12
Download-Größe: 36631 KByte
Downloadrang: 1319
Datensatz zuletzt aktualisiert: 25.09.2017
Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Little Snitch lässt sich der ausgehende IP-Verkehr kontrollieren. Das Programm analysiert im Hintergrund die ausgehenden Daten und blendet in der Grundkonfiguration ein Fenster ein, dem man dann das auslösende Programm, das verwendete IP-Protokoll sowie das Ziel entnehmen kann. In der Voreinstellung gewährt Little Snitch nur Systemdiensten ausgehende IP-Verbindungen ohne Rückfrage. Andere Programme zwingt es zu warten, bis der User einen Abfragedialog beantwortet hat. So lassen sich beispielsweise einzelne Programme daran hindern, unautorisierte Informationen zum Hersteller zu senden.

Im eingeblendeten Dialog kann man mit wenigen Klicks dauerhafte oder vorübergehende Regeln festlegen (z. B. nur für die Laufzeit eines Programms), sodass beispielsweise bestimmte Programme nur spezielle Server über bestimmte IP-Protokolle ansprechen dürfen, während andere niemals nach draußen telefonieren dürfen.
Die so im Laufe der Zeit angesammelten Regeln lassen sich in einem separaten Fenster verwalten, also auch nach Bedarf löschen oder ändern. Für die Bedienung sind allerdings gute IP-Kenntnisse erforderlich. Sonst kann man leicht Systemdienste fälschlicherweise sperren und damit den eigenen Internet-Zugang behindern. (dz)

Siehe dazu auch:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren