{{commentsTotalLength}}

Film- und Serien-Vorschau für Amazon Prime Video und Netflix

Was gibt es im September Neues aufs Auge?

Die großen Streaming-Anbieter Amazon Video und Netflix bieten in Sachen Unterhaltung ein wahres Überangebot an Titeln aus allen erdenklichen Genres. Und dieses Angebot wird Monat für Monat weiter ausgebaut. Damit euch im Film- und Serien-Dschungel nicht die Puste ausgeht, habe ich mir mal einen Überblick über die kommenden Inhalte im September verschafft.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Filme und Serien streamen geht immer! Egal zu welcher Jahreszeit, egal ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne einem das Fell verbrennt - man kann sich jederzeit mit gutem Gewissen auf das heimische Sofa zurückziehen und sich die 29. Folge der 18. Staffel XY auf Amazon Prime Video oder Netflix reinziehen. Glücklicherweise erneuern die beiden Streaming-Anbieter ihr Angebot regelmäßig. Wie ihr selbst wisst, kann das Fluch und Segen zugleich sein.

Wenn sich der innere Film- und Serien-Jieper meldet, dann ist das wie eine Art Hungergefühl. Und so wird die Auswahl bei Amazon Video und Netflix zum Regal im cineastischen Supermarkt. Das Problem ist nur, dass man bei der Film-Auswahl nicht alles, was auf den ersten Blick verlockend aussieht, in den virtuellen Einkaufswagen schmeißen sollte - denn schließlich hat man JETZT Lust, einen Film oder eine Serie anzusehen und möchte nicht noch stundenlang irgendwelche Vorschläge durchsuchen. Natürlich könnt ihr euch auch kilometerlange Merklisten erstellen - ich habe so etwas auch. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass eben diese Merklisten im Laufe der Zeit immer länger werden und somit auch immer weniger hilfreich, wenn man direkt loslegen möchte.

Amazon Instant Video zeigt im September unter anderem den Horrorfilm Rings. Außerdem gibt es mit Allied: Vertraute Feinde, Bob der Streuner, The Danish Girl, Einfach das Ende der Welt und Ich, Daniel Blake ein wenig dramatische Unterhaltung mit etwas mehr Tiefgang. Humorvolle Unterhaltung wird es in Form der romantischen Komödie Bridget Jones Baby und der Dramödie Tschick geben. Etwas actionreiche Spannung liefern die Actionfilme The Last Witch Hunter, Jack Reacher: Kein Weg zurück, Monster Trucks und xXx: Die Rückkehr des Xander Cage sowie der Thriller Personal Shopper.

Für Serien-Fans gibt es im September die jeweils erste Staffel der Dramaserien The Missing und The Last Tycoon sowie der Kinderserien Marinette, Meine Schmusedecke, Die Arktis-Mission, Niko & The Sword of Light, Lost in Oz. Die Kinderserien Paw Patrol und Kung Fu Panda sowie die Dramaserie StartUp gehen mit Staffel 2 ins Rennen. Außerdem gibt es die 3. Staffel der Kinderserien Team Umizoomi und Dora the Explorer und den 2. Teil der 3. Staffel von Fear the Walking Dead zu sehen. Die Krimiserie Line of Duty geht mit der 4. Staffel an den Start, während es von der Mysteryserie Supernatural bereits die 11. und von der Comedyserie Family Guy sogar schon die 14. Staffel gibt.

  • The Danish Girl: Die Geschichte um eine der ersten Transsexuellen zu Beginn der 1930er Jahre, mit Eddie Redmayne und Alicia Vikander in den Hauptrollen, ist erstklassige dramatische Unterhaltung.
  • Personal Shopper: Auch wenn man nicht unbedingt ein Fan von Kristen Stewart ist, sollte man ruhig einmal einen Blick auf diesen Psychothriller werfen - es lohnt sich.
  • The Missing: Im Schatten erstklassiger Serien wie Game of Thrones oder Breaking Bad noch gute Serien zu finden, ist manchmal gar nicht so einfach. The Missing scheint ein sehenswerter Kandidat zu sein.

Netflix bietet im September wie gewohnt einen ganzen Haufen neuer Inhalte. Dazu zählen unter anderem die Komödien Kick it like Beckham, Mean Girls 2, Ein Chef zum Verlieben und Jackass 3. Lustig geht es auch bei den kindertauglichen Filmen Cinderella II - Träume werden wahr, Hui Buh - Das Schlossgespenst und The Lego Movie sowie dem StandUp-Comedy-Programm Marc Maron: Too Real zu. Etwas Dramatik und Spannung liefern hingegen die Dramen The Lost Brother, Milk, Coco Chanel, Der weite Weg der Hoffnung und Unsere Seelen bei Nacht sowie der Thriller Black Mass, der Actionfilm Cowboys & Aliens, der SciFi-Film After Earth und der Abenteuerfilm Fluch der Karibik. Darüber hinaus warten auch die Dokumentationen Resurface, Inside Deep Throat, Whitney: Can i be me, Foo Fighters: Back and Forth und Strong Island darauf, von den Netflix-Zuschauern angesehen zu werden.

Serientechnisch wartet Netflix im September zunächst mit dem Start acht neuer Serien auf, darunter die Krimiserie Hindafing, die Doku-Serie Fire Chasers, die SciFi-Serie Star Trek: Discovery, die Comedyserien Fangbone, White Gold, American Vandal und Big Mouth und die Kinderserie Greenhouse Academy. Die Dramaserie Designated Survivor geht im September in die zweite Runde, ebenso wie die SciFi-Serie The Expanse, die Comedyserie Chelsea und die Kinderserie Veggietales in der Stadt. Mit der dritten Staffel geht die beliebte Krimiserie Narcos an den Start. Zudem geht die Comedyserie Bojack Horseman mit der 4. Staffel ins Rennen, während von der Comedyserie Fuller House neue Folgen der 3. Staffel ausgestrahlt werden.

  • Cowboys & Aliens: Stumpf ist manchmal Trumpf - wer einfach mal abschalten und Action ohne Tiefgang genießen möchte, der sollte sich diesen Streifen ruhig mal antun.
  • Black Mass: Freunde von Gangster-Action und Johnny Depp kommen mit Black Mass voll auf ihre Kosten. Dass Benedict Cumberbatch, Joel Edgerton und Kevin Bacon ebefalls mit von der Partie sind, steht auch auf der Habenseite.
  • Narcos: Die Serie um Pablo Escobar und das komlumbianische Medellín-Kartell hat mich seit der ersten Folge gepackt, dementsprechend groß ist die Vorfreude auf die 3. Staffel.

Alle Neuerscheinungen im Überblick

Eine nervige Marotte haben die beiden Streaming-Anbieter leider immer noch gemeinsam: die mitunter desaströse (Un-)Übersichtlichkeit. Mit der gezielten Suche nach einer Serie oder einem Film komme ich auf beiden Plattformen ans Ziel - schön wäre aber, wenn ich einen tatsächlichen Mehrwert aus den vorgegebenen Listen-Ansichten gewinnen könnte. Amazon hat in dieser Hinsicht zugegebenermaßen schon etwas nachgebessert (zuvor war es eher schlimmer), aber da ist sicher noch Luft nach oben - Gleiches gilt für Netflix: Der Informationsgehalt der bildschirmfüllenden Vorschau-Grafik eines Films oder einer Serie, ist leider nicht proportional zu deren Größe. Nichtsdestotrotz ist der Unterhaltungswert für mich auf beiden Plattformen ungemein groß, allerdings geht Netflix im direkten Vergleich - zumindest was neue Inhalte im September betrifft - als Gewinner hervor. Zudem hat Netflix nun endlich eine Offline-Funktion in die Apps für iOS- und Android-Geräte eingebaut - so könnt ihr euch Inhalte im Voraus herunterladen und dann später unterwegs ansehen. Amazon bietet zwar auch eine Download-Funktion, um Inhalte offline ansehen zu können, jedoch nur für ausgewählte Geräte - darunter selbstverständlich die hauseigenen Kindle-Geräte. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Streamen und allzeit gute Unterhaltung.

Für den Fall, dass ihr die Neuerscheinungen der letzten Zeit verpasst habt, habe ich an dieser Stelle noch einmal alle Highlights der vergangenen Monate in einer Bilderstrecke zusammengefasst.

Was sind eure persönlichen Favoriten? Auf welche Filme und Serien freut ihr euch am meisten? Hinterlasst eure Meinung einfach in den Kommentaren!

Amazon Video besuchen

Netflix besuchen

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren