{{commentsTotalLength}}

Film- und Serien-Vorschau für Amazon Prime Video und Netflix

Was gibt es im April Neues aufs Auge?

Die großen Streaming-Anbieter Amazon Video und Netflix bieten in Sachen Unterhaltung ein wahres Überangebot an Titeln aus allen erdenklichen Genres. Und dieses Angebot wird Monat für Monat weiter ausgebaut. Damit euch im Film- und Serien-Dschungel nicht die Puste ausgeht, habe ich mir mal einen Überblick über die kommenden Inhalte im April verschafft.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Filme und Serien streamen geht immer! Egal zu welcher Jahreszeit, egal ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne einem das Fell verbrennt - man kann sich jederzeit mit gutem Gewissen auf das heimische Sofa zurückziehen und sich die 29. Folge der 18. Staffel XY auf Amazon Prime Video oder Netflix reinziehen. Glücklicherweise erneuern die beiden Streaming-Anbieter ihr Angebot regelmäßig. Wie ihr selbst wisst, kann das Fluch und Segen zugleich sein.

Wenn sich der innere Film- und Serien-Jieper meldet, dann ist das wie eine Art Hungergefühl. Und so wird die Auswahl bei Amazon Video und Netflix zum Regal im cineastischen Supermarkt. Das Problem ist nur, dass man bei der Film-Auswahl nicht alles, was auf den ersten Blick verlockend aussieht, in den virtuellen Einkaufswagen schmeißen sollte - denn schließlich hat man JETZT Lust, einen Film oder eine Serie anzusehen und möchte nicht noch stundenlang irgendwelche Vorschläge durchsuchen. Natürlich könnt ihr euch auch kilometerlange Merklisten erstellen - ich habe so etwas auch. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass eben diese Merklisten im Laufe der Zeit immer länger werden und somit auch immer weniger hilfreich, wenn man direkt loslegen möchte.

Amazon schickt im April unter anderem das Familien-Drama Captain Fantastic mit Viggo Mortensen sowie das Kampfsport-Drama Warrior mit Tom Hardy und Joel Edgerton auf die Mattscheibe. Dramatisch geht es auch in dem Musikfilm Sing Street und der "Dramödie zwischen Klamauk und Anti-Kriegsfilm" Whiskey Tango Foxtrott zu. Etwas spannender wird es hingegen mit der Godzilla-Sammlung, die insgesamt elf Filme - darunter auch das Original von 1954 - beinhaltet. Ebenso spannend geht es bei den Thrillern Der Mandant, Bastille Day und Die Unfassbaren II zu.

"Klasse statt Masse" lautet im April das Serien-Motto bei Amazon: Tom Hardy gibt es in der 1. Staffel der Dramaserie Taboo zu sehen, während die beliebte Thrillerserie Homeland mit der 5. und die Historien-Dramaserie Downton Abbey mit der 6. und letzten Staffel neu verfügbar sind. Außerdem geht die Krimiserie Bosch in die 3. Runde.

  • Warrior: Tom Hardy kann auch mal die Arschloch-Rolle spielen - und das genauso gut und überzeugend wie gewohnt.
  • Die Godzilla-Sammlung: Elf Godzilla-Filme aus den Jahren 1954-2004 bieten genug Unterhaltung für mehrere abenteuerliche Film-Abende.
  • Downton Abbey: Die mitreißende und charmante Dramaserie handelt von einer britischen Adelsfamilie zu Beginn des 20. Jahrhunderts und ist eine willkommene Abwechslung für alle Serien-Fans.

Bei Netflix erwartet uns im April wieder ein wahres Überangebot neuer Filme und Serien. Den Anfang machen zahlreiche Komödien, darunter Sex And The City 1 & 2, Natürlich Blond oder Win It All. Sandy Wexler mit Adam Sandler, Frau Ella mit Matthias Schweighöfer, das Stand-Up-Programm What Now? von Kevin Hart und die romantische Komödie Tramps runden den Comedy-Reigen ab. Weiter geht es mit einigen Dokumentationen - unter anderem Natascha Kampusch: 3096 Tage Gefangenschaft, Die Suche nach Hitlers Atombombe, Casting Jon Benet und Rodney King - und den kindertauglichen Filmen Ein Tierisches Trio: Wieder Unterwegs und Strange Magic. Zu guter Letzt darf es natürlich auch an Spannung nicht fehlen. Dafür sorgen die Dramen Fargo und Sand Castle, die Thriller Malavita - The Family und Small Crimes sowie der Abenteuerfilm John Carter: Zwischen Zwei Welten.

Im April laufen bei Netflix acht Serien mit der jeweils ersten Staffel. Dazu gehören die Krimiserie The Fall, die Polit-Dramaserie Designated Survivor, die Mysteryserie Riverdale, die Doku-Serie Hot Girls Wanted: Turned On, die Comedy-Talkshow Bill Nye Saves The World, die Comedyserien Girlboss und Dear White People sowie die Dramaserie Las Chicas Del Cable. Die Serien Chewing Gum, The Get Down, Chelsea und Tales By Light gehen derweil in die 2. Runde, während die Dramaserien The Americans und Better Call Saul sowie die Krimiserie Fargo bereits in der 3. Staffel zu sehen sind. Die Anwaltsserie Suits geht mit der 5. Staffel an den Start und die Dramaserie The Good Wife wartet mit der 7. Staffel auf.

  • Fargo(Film): Das Original von 1996 sollte man auf keinen Fall verpasst haben...
  • Fargo(Serie): ...ebenso wenig, wie die darauf basierende, anthologische Serie, die in der ersten Staffel einen genialen Billy Bob Thornton in der Rolle des Bösewichts mit an Bord hat.
  • Better Call Saul: Der Breaking-Bad-Sprössling geht in die 3. Runde und vermag nach wie vor zu begeistern und vor dem TV zu fesseln.

Alle Neuerscheinungen im Überblick

Eine nervige Marotte haben die beiden Streaming-Anbieter leider immer noch gemeinsam: die mitunter desaströse (Un-)Übersichtlichkeit. Mit der gezielten Suche nach einer Serie oder einem Film komme ich auf beiden Plattformen ans Ziel - schön wäre aber, wenn ich einen tatsächlichen Mehrwert aus den vorgegebenen Listen-Ansichten gewinnen könnte. Amazon hat in dieser Hinsicht zugegebenermaßen schon etwas nachgebessert (zuvor war es eher schlimmer), aber da ist sicher noch Luft nach oben - Gleiches gilt für Netflix: Der Informationsgehalt der bildschirmfüllenden Vorschau-Grafik eines Films oder einer Serie, ist leider nicht proportional zu deren Größe. Nichtsdestotrotz ist der Unterhaltungswert für mich auf beiden Plattformen ungemein groß, allerdings geht Netflix im direkten Vergleich - zumindest was neue Inhalte im April betrifft - als Gewinner hervor. Zudem hat Netflix nun endlich eine Offline-Funktion in die Apps für iOS- und Android-Geräte eingebaut - so könnt ihr euch Inhalte im Voraus herunterladen und dann später unterwegs ansehen. Amazon bietet zwar auch eine Download-Funktion, um Inhalte offline ansehen zu können, jedoch nur für ausgewählte Geräte - darunter selbstverständlich die hauseigenen Kindle-Geräte. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Streamen und allzeit gute Unterhaltung.

Für den Fall, dass ihr die Neuerscheinungen der letzten Zeit verpasst habt, habe ich an dieser Stelle noch einmal alle Highlights der vergangenen Monate in einer Bilderstrecke zusammengefasst.

Was sind eure persönlichen Favoriten? Auf welche Filme und Serien freut ihr euch am meisten? Hinterlasst eure Meinung einfach in den Kommentaren!

Amazon Video besuchen

Netflix besuchen

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren