{{commentsTotalLength}}

Film- und Serien-Vorschau für Amazon Prime Video und Netflix

Was gibt es im Juni Neues aufs Auge?

Die großen Streaming-Anbieter Amazon Video und Netflix bieten in Sachen Unterhaltung ein wahres Überangebot an Titeln aus allen erdenklichen Genres. Und dieses Angebot wird Monat für Monat weiter ausgebaut. Damit euch im Film- und Serien-Dschungel nicht die Puste ausgeht, habe ich mir mal einen Überblick über die kommenden Inhalte im Juni verschafft.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Filme und Serien streamen geht immer! Egal zu welcher Jahreszeit, egal ob es regnet, stürmt, schneit oder die Sonne einem das Fell verbrennt - man kann sich jederzeit mit gutem Gewissen auf das heimische Sofa zurückziehen und sich die 29. Folge der 18. Staffel XY auf Amazon Prime Video oder Netflix reinziehen. Glücklicherweise erneuern die beiden Streaming-Anbieter ihr Angebot regelmäßig. Wie ihr selbst wisst, kann das Fluch und Segen zugleich sein.

Wenn sich der innere Film- und Serien-Jieper meldet, dann ist das wie eine Art Hungergefühl. Und so wird die Auswahl bei Amazon Video und Netflix zum Regal im cineastischen Supermarkt. Das Problem ist nur, dass man bei der Film-Auswahl nicht alles, was auf den ersten Blick verlockend aussieht, in den virtuellen Einkaufswagen schmeißen sollte - denn schließlich hat man JETZT Lust, einen Film oder eine Serie anzusehen und möchte nicht noch stundenlang irgendwelche Vorschläge durchsuchen. Natürlich könnt ihr euch auch kilometerlange Merklisten erstellen - ich habe so etwas auch. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass eben diese Merklisten im Laufe der Zeit immer länger werden und somit auch immer weniger hilfreich, wenn man direkt loslegen möchte.

Amazon startet mit einer bunten Genre-Mischung in den Sommer. Für Freunde spannender Unterhaltung gehen unter anderem die Actionfilme Teenage Mutant Ninja Turtles und Iron Man 1-3, der Thriller Kill The Messenger, die Horrorfilme Dont Knock Twice und The Visit sowie die Sci-Fi-Titel Star Trek Beyond und Predestination an den Start. Ein wenig dramatischer geht es hingegen bei dem Teenie-Drama Twilight und dem Drama Das Kalte Herz zu. Etwas leichtere Kost bieten dafür die Kinderfilme Burg Schreckenstein und Sesamstraße: Abenteuer mit Grobi und Supergrobi sowie die Komödie Wiener Dog.

Im Juni gehen bei Amazon 5 Serien mit der jeweils ersten Staffel an den Start, darunter die Dokuserien A Long Strange Trip und Le Mans: Racing Is Everything, die Horrorserie Outcast, die Dramedy-Serie I Love Dick und die Krimiserie Der Gleiche Himmel. In die zweite Runde gehen derweil die Horrorserie The Strain, die Dramaserien 12 Monkey und Hap And Leonard und die Fantasyserie Preacher. Von der Horrorserie Fear The Walking Dead steht der 1. Teil der 3. Staffel zum Ansehen bereit.

  • Star Trek Beyond: Der dreizehnte Star-Trek-Film stößt nicht unbedingt bei allen Trekkies auf große Freude. Ich finde ihn aber trotz der kontroversen Kritiken sehr unterhaltsam.
  • Iron Man 1-3: Marvels Held aus Eisen ist meiner Meinung nach eine der besten Superhelden-Verfilmungen. Tony Stark füllt alle Teile mit Humor, Action und einer Prise Überheblichkeit.
  • I Love Dick: Hinter dem leicht anzüglichen Titel verbirgt sich eine vielversprechende Dramedy-Serie mit Kevin Bacon.

Netflix hat im Juni wieder mal ein wahres Überangebot an Filmen und Serien im Gepäck. Darin befinden sich beispielsweise die Dokumentationen Gringo: The Dangerous Life Of John McAfee, Searching For Sugar Man, Emmanuel Macron: Behind The Rise, Saving Bansky, Disturbing The Peace, What The Health, Counterpunch und Nobody Speak: Die Fallstricke der Pressefreiheit. Weniger investigativ, dafür viel lustiger geht es bei den Komödien Old Dogs, The Birdcage, Barbershop 2 - Krass frisiert, Das Schwergewicht, Date Night - Gangster für eine Nacht und Jackass 3.5 Der Film sowie den Stand-Up-Comedy-Programmen Oh, Hello On Broadway, Rory Scovel Tries Stand-Up For The First Time und Chris D'Elia: Man On Fire zu. Etwas ernster wird es hingegen bei den Dramen Burlesque, Prestige: Die Meister der Magie, Der letzte König von Schottland, Lucid Dream, Shimmer Lake und Okja sowie dem Thriller Headshot und den Actionfilmen The Last Samurai und Top Gun. Lustige und spannende Unterhaltung zugleich bieten die Abenteuerfilme Indiana Jones 1-4, und für ein kindertaugliches Programm sorgen die Disney-Filme Die Eiskönigin, Der König Der Löwen und Der Glöckner Von Notre Dame.

Serientechnisch wartet Netflix im Juni zunächst mit dem Start sieben neuer Serien auf, darunter die Polit-Dramaserie Designated Survivors, die Dramaserien Gypsy und My Only Love Song, die Kinderserien Little Witch Academia und Free Rein, die Dramedy-Serie Glow sowie die Krimiserie El Chapo. Die Fantasyserie Shadowhunters - The Mortal Instruments, die Dramedy-Serien Flaked und You Me Her sowie die Kinderserie World Of Winx gehen im Juni in die zweite Runde, während die Dramaserien Better Call Saul, Fargo und Reign sowie die Comedyserie The Ranch bereits mit der 3. Staffel auf euch warten. Zu guter Letzt kommt die beliebte Dramaserie Orange Is The New Black mit Staffel Nr. 5 daher.

  • Indiana Jones 1-4: Die Abenteuerfilme mit Harrison Ford solltet ihr auf jeden Fall gesehen haben. Und falls ihr das bereits habt, könnt ihr sie euch auch ganz entspannt ein zweites oder drittes Mal anschauen.
  • Der letzte König von Schottland: Ein absolut fesselndes Drama um die Geschichte eines afrikanischen Diktators und seinen unfreiwilligen Leibarzt aus Schottland.
  • Nobody Speak - Die Fallstricke der Pressefreiheit: Auch wenn ihr euch nicht für Hulk Hogan und sein Sexleben interessiert, solltet ihr euch diese Doku zum Thema Pressefreiheit ansehen.

Alle Neuerscheinungen im Überblick

Eine nervige Marotte haben die beiden Streaming-Anbieter leider immer noch gemeinsam: die mitunter desaströse (Un-)Übersichtlichkeit. Mit der gezielten Suche nach einer Serie oder einem Film komme ich auf beiden Plattformen ans Ziel - schön wäre aber, wenn ich einen tatsächlichen Mehrwert aus den vorgegebenen Listen-Ansichten gewinnen könnte. Amazon hat in dieser Hinsicht zugegebenermaßen schon etwas nachgebessert (zuvor war es eher schlimmer), aber da ist sicher noch Luft nach oben - Gleiches gilt für Netflix: Der Informationsgehalt der bildschirmfüllenden Vorschau-Grafik eines Films oder einer Serie, ist leider nicht proportional zu deren Größe. Nichtsdestotrotz ist der Unterhaltungswert für mich auf beiden Plattformen ungemein groß, allerdings geht Netflix im direkten Vergleich - zumindest was neue Inhalte im Juni betrifft - als Gewinner hervor. Zudem hat Netflix nun endlich eine Offline-Funktion in die Apps für iOS- und Android-Geräte eingebaut - so könnt ihr euch Inhalte im Voraus herunterladen und dann später unterwegs ansehen. Amazon bietet zwar auch eine Download-Funktion, um Inhalte offline ansehen zu können, jedoch nur für ausgewählte Geräte - darunter selbstverständlich die hauseigenen Kindle-Geräte. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Streamen und allzeit gute Unterhaltung.

Für den Fall, dass ihr die Neuerscheinungen der letzten Zeit verpasst habt, habe ich an dieser Stelle noch einmal alle Highlights der vergangenen Monate in einer Bilderstrecke zusammengefasst.

Was sind eure persönlichen Favoriten? Auf welche Filme und Serien freut ihr euch am meisten? Hinterlasst eure Meinung einfach in den Kommentaren!

Amazon Video besuchen

Netflix besuchen

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren