Zum Download
1
1 Stimmen
50
40
30
20
11
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Open Source
Betriebssystem: Linux, OS X, keine näheren Angaben, Windows, keine näheren Angaben
Download-Größe: 81000 KByte
Downloadrang: 1325
Datensatz zuletzt aktualisiert: 28.05.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

Bei Atom handelt es sich um einen Quelltexteditor von GitHub, mit dem sich unter anderem Programme für die Software-Entwicklungs-Plattform GitHub erstellen lassen.

Code mit Atom schreiben

Für die Arbeit mit Quelltext bietet Atom neben farbigem Syntax-Highlighting auch die Autovervollständigung von eingetipptem Code. Welche Programmiersprache genutzt wird, erkennt Atom dabei anhand der Dateiendung der Quelltext-Datei. Ein Suche ist wie eine Vorschau ebenfalls in Atom zu finden und Code lässt sich in einer Datei oder in mehreren Dateien ersetzen.

Mit dem Quelltexteditor kann der Entwickler mehrere Dateien parallel bearbeiten, um Code zu übernehmen oder zu vergleichen. Dazu lässt sich das Editor-Fenster teilen, um die Code-Dateien im Blick zu haben. Zudem bietet Atom einen integrierten Dateimanager, der einzelne Projekt oder mehrere Projekte sowie einzelne Dateien öffnet.

Atom ist als Software von GitHub eng mit dem Versionssystem von Git und GitHub verbunden. Somit lässt sich aus dem Editor heraus ein Branch, Commit, Push und Pull durchführen.

Atom anpassen

Das User-Interface (UI) von Atom lässt sich dem eigenen Geschmack entsprechend anpassen. Hierfür bringt Atom von sich aus vorgefertigte Themes mit. Zudem gibt es weitere von der Community, die sich ebenfalls installieren und nutzen lassen. Wem das nicht reicht, kann selbst Hand anlegen und eigenen Themes schreiben.

Mit Hilfe von CSS/Less sowie HTML und JavaScript sind Feineinstellungen an der Benutzeroberfläche sowie an den Funktionen von Atom möglich. Dies liegt an der Kombination von Node.js mit dem Open-Source Framework Electron, mit dem sich Apps für den Desktop erstellen lassen.

Plattformübergreifend coden

Atom ist mit der oben erwähnten Technologie plattformunabhängig unter Windows, Linux und macOS installierbar. Zudem lässt sich der Quelltext des Editors herunterladen und selbst für das genutzte System compilieren. Natürlich können ambitionierte Entwickler somit auch Atom zusammen mit anderen Entwicklern als Teil der Community weiterentwickeln.

​Siehe auch:

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren