0
0 Stimmen
50
40
30
20
10
Hersteller: Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows 10
Download-Größe: 3318 KByte
Downloadrang: 167
Datensatz zuletzt aktualisiert: 18.06.2022
Alle Angaben ohne Gewähr

Ein aktuelles Windows 10 ist sehr wichtig, damit das Betriebssystem möglichst frei von Sicherheitslücken ist, die von Hackern und Schadsoftware als Angriffspunkte genutzt werden.

Windows 10 umfangreicher aktualisieren

In den Einstellungen von Windows 10 gibt es eine Update-Funktion, die das Windows Update automatisch durchführt. Allerdings hat diese nur einen beschränkten Funktionsumfang, den der kostenlose Windows 10 Update-Assistent von Microsoft erweitert. Die Update-Software lädt nämlich nicht nur Sicherheitsupdates herunter, sondern auch funktionale Updates der aktuellen Version von Windows 10. Durch diese Funktionsupdates wird Windows 10 auf den aktuellen Systemstand versetzt, was die Sicherheit weiter erhöht. Denn das neuste Funktionsupdate für Windows 10 wird länger von Microsoft mit Sicherheitsupdates versorgt, als ältere. Denn für diese ist nach rund eineinhalb Jahren nach Veröffentlichung keine Aktualisierungen mehr erhältlich.

Windows 10 Update-Assistent

Windows 10 Update-Assistent auch für Administratoren

Mit dem Windows 10 Update-Assistent lässt sich Windows 10 manuell aktualisieren und bietet die Möglichkeit, Updates zeitlich zu verschieben. Somit können Windows-Anwender mit Administratorrechten und vor allem Administratoren in Unternehmen Einfluss auf den Update-Vorgang nehmen und Updates aufschieben, wenn dies aus technischen Gründen für das System sinnvoll ist.

Freeware bei gültiger Lizenz für Windows 10

Der Windows 10 Update-Assistent ist Freeware, wenn man eine gültige Lizenz für das installierte Windows 10 auf dem Desktop-Computer hat. Ansonsten ist für das genutzte Windows 10 ein Lizenz-Schlüssel zu kaufen. Für die Bedienung der Update-Software bietet Micrososft auf der Herstellerseite eine detaillierte Anleitung.

​Alternative zum Windows 10 Update-Assistenten

Neben dem Windows 10 Update-Assistenten gibt es eine weitere Update-Software von Microsoft. Hierbei handelt es sich um das Windows MediaCreationTool, das die nötigen Dateien zur Aktualisierung und Neuinstallation der aktuellen Version von Windows 10 herunterlädt. Mit dem MediaCreationTool kann man eine ISO-Datei zum Brennen auf eine DL-DVD erstellen oder die Dateien auf einen mindestens 8 GByte großen USB-Stick speichern. Allerdings hilft das MediaCreationTool nur beim Upgrade auf das aktuelle Funktionsupdate. Danach ist seine Aufgabe abgeschlossen und für die Sicherheitsupdates und Update-Steuerung ist weiterhin der Windows 10 Update-Assistent zuständig.

Tipps & Tricks zum Thema:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren