Zum Download
4,3
235 Stimmen
5169
433
32
24
127
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows XP, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2012, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Download-Größe: 3557 KByte
Downloadrang: 162
Datensatz zuletzt aktualisiert: 22.10.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

Nach dem Rippen von Audio-CDs liegen die Musikdaten in der Regel als nichtssagende MP3-Datei auf dem Computer, ohne Informationen zur Musik und dem Interpreten. Mit der Freeware Mp3tag lässt sich dies ändern, was beim Verwalten einer großen Musiksammlung die Übersicht erleichtert.

Tags für Informationen zu Musik

Denn Mp3tag für Windows ist ein Tag-Editor, mit dem sich die Metadaten von MP3-Dateien bearbeiten lassen, die Informationen wie Album, Interpret, Titel und Album-Cover enthalten. Die Metadaten sind in der Audio-Datei gespeichert und haben je nach Dateityp unterschiedliche Formate. Die Freeware Mp3tag unterstützt dabei die Tag-Formate ID3v1, ID3v2.3, ID3v2.4, Vorbis Comments, iTunes MP4, WMA und APE sowie die Audio-Datei-Formate MP3, AAC, ALAC, AIF, FLAC, DSF, OGG und WAV.

Tags ändern und eintragen

Die Tags lassen sich mit der Freeware Mp3tag manuell eintragen und ändern. Da dies sehr aufwendig ist, fragt der Tag-Editor Online-Datenbanken wie Discogs, MusicBrainz oder freedb ab, um die richtigen Titel Informationen zu erhalten. Zudem nutzt Mp3tag die Angaben in den Tags, um daraus einen neuen Dateinamen zu erstellen, wenn dies gewünscht ist. So sieht man gleich auf den ersten Blick, welche Musik eine Audio-Datei enthält und ist nicht auf einen Dateimanager angewiesen, der Informationen aus den Tags ausliest und anzeigt.

Informationen übersichtlich ausgeben

Mp3tag schreibt die Titel Informationen und anderen Angaben zur Musik nicht nur in die Audio-Datei. Die Freeware erzeugt ergänzend Übersichtlisten für die Musiksammlung und gibt die Informationen der Tags in HTML-, RTF- und CSV-Dateien aus. Zudem lädt sie Album-Cover herunter und kann aufgrund der Unicode-Unterstützung mit allen Sprachen der Welt umgehen.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren