Zum Download Vollversion kaufen
3,7
3 Stimmen
51
41
30
21
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: 149,00 EUR
Lizenz: Testversion, Kostenpflichtig
Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows 10, macOS Sierra 10.12, macOS High Sierra 10.13, macOS Mojave 10.14, macOS Catalina 10.15
Download-Größe: keine Angabe
Downloadrang: 1066
Datensatz zuletzt aktualisiert: 08.03.2020
Alle Angaben ohne Gewähr

Eine Vielzahl praktischer Erweiterungen und Funktionen für die Bildbearbeitung bietet die Nik Collection. Die sieben Plug-Ins sind teilweise auch separat erhältlich, und erweitert die großen, gängigen Bildbearbeiungs-Programme – Photoshop, Elements und Lightroom – um diverse Möglichkeiten in Sachen Effekte, Filter, Optimierung, Retusche, Rausch-Rediktion, Schärfung, HDR, Schwarz-Weiß, Farbkorrektur und mehr.

Sieben Plug-Ins mit sieben Schwerpunkten

Analog Efex Pro sorgt mithilfe entsprechender Filter und Optimierungen für einen Bild-Look, der "klassische" Kameras, Objektive und Filme simuliert. So soll sich auch auf mit modernen Digitalkameras geschossenen Fotos die Atmosphäre von älteren, analogen Aufnahmen nachempfinden lassen. Color Efex Pro konzentriert sich – wie der Name erwarten lässt – auf Farben und deren Einsatz bei der Nachbearbeitung. Das Plug-In bietet insgesamt 55 Filter, die sich auch nur über einzelne Bereiche der bearbeiteten Fotos legen lassen. Silver Efex Pro ist speziell für Schwarz-Weiß-Funktionen konzipiert. Das Plug-In bietet neben Tools wie "Dynamische Helligkeit", "Weicher Kontrast", "Weiß verstärken" und "Schwarz verstärken" auch die Möglichkeit, knapp 20 verschiedene, klassische Analog-Filmtypen zu emulieren. Viveza kümmert sich um Farbe, Tonalität, Struktur und Belichtung. Dabei kommt es ohne Masken oder Auswahlen aus – stattdessen läuft hier alles über Schieberegler und automatische Einfügung ins jeweilige Bild. HDR Efex Pro 2 ist hingegen für leistungsstarke Features in Sachen High-Dynamic-Range zuständig. Dunkle Stellen lassen sich aufhellen, Spitzenlichter kann man gezielt herausarbeiten – das sind nur zwei Funktionen, die für klasse HDR-Fotos sorgen sollen. Sharpener Pro sorgt für Kontrast, Schärfe und Fokuspunkte in Bildern. Man kann nicht nur ganz selektiv einzelne Bereiche im Bild gezielt schärfen – das Plug-in bietet außerdem Funktionen, die Unschärfe und Detailverlust beim Drucken mit verschiedensten Druckern vermeiden sollen. Das siebte Plug-in im Bunde ist Dfine ‐ dieses hilft mit Kontrast und der Reduktion von Bild- und Farbrauschen. Die Funktionen sind sind durch Profile speziell an jedes einzelne Bild angepasst, und reduzieren Rauschen nur in tatsächlich verrauschten Bereichen, nicht im kompletten Bild – so sollen Details erhalten bleiben.

​Siehe auch:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren