Zum Download
4,2
108 Stimmen
571
416
36
23
112
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Open Source
Betriebssystem: Linux, OS X, keine näheren Angaben, Windows, keine näheren Angaben, Android, keine näheren Angaben
Download-Größe: keine Angabe
Downloadrang: 567
Datensatz zuletzt aktualisiert: 23.01.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

NoScript verhindert nicht nur das Ausführen von JavaScript, sondern unterdrückt zudem Java-Applets, Flash und Microsofts Silverlight. Damit können Anwender vielerlei Angriffe wie Cross-Site-Scripting und ClickJacking abwehren. Darüber hinaus kann NoScript IFrames aus Webseiten herausfiltern, Web-Schriftarten und WebGL blockieren.

Für Firefox 57 Quantum wurde NoScript komplett überarbeitet, da die ursprünglich genutzte API nicht mehr funktioniert. NoScript verwendet nun wie alle Firefox-Add-ons die WebExtension-API und präsentiert sich mit einer neuen Oberfläche und Bedienungsweise.

Ab Version 10 verwendet NoScript die Sicherheitsstufen Default, Trusted, Untrusted und Custom, die sich einzelnen Domains zuordnen lassen. Automatisch vergibt NoScript einer unbekannten Seite den Status Default, der unter anderem kein JavaScript erlaubt. Ist dies für die genutzte Domain erforderlich, sollte der Status auf Custom geändert und dann der Haken vor Script gesetzt werden. Würde man den Haken hingegen einfach beim Status Default setzen, wären die Auswirkungen für alle Domains gültig, die den Status Default haben. Selbiges gilt neben der Sicherheitsstufe Default auch für Trusted und Untrusted. Bei Custom wirken sich Änderungen nur auf die jeweilige Domain aus und nicht auf andere.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren