Zum Download
4,1
36 Stimmen
525
43
31
21
16
Hersteller: » Zur Website
Preis: 35 EUR
Lizenz: Testversion
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, OS X Mountain Lion 10.8, OS X Mavericks 10.9, OS X Yosemite 10.10, OS X El Capitan 10.11, macOS Sierra 10.12, macOS High Sierra 10.13, macOS Mojave 10.14
Download-Größe: 25008 KByte
Downloadrang: 5656
Datensatz zuletzt aktualisiert: 24.05.2019
Alle Angaben ohne Gewähr

PanoramaStudio ermöglicht das Erstellen, Bearbeiten und Präsentieren von Panoramen. Während die Standard-Version einzelne Reihen von Fotos zu nahtlosen Panoramen zusammenfügt, verarbeitet die Pro-Version auch beliebige Bildanordnungen sowie Fischaugenbilder. Als Ausgangsmaterial verarbeitet die Software Bilder aus verschiedensten Formaten, darunter JPEG, TIFF und mehr als 700 RAW-Varianten.

Das Erstellen eines Panoramas umfasst das automatische Ausrichten der Bilder, das Angleichen von Belichtung und Bilddetails sowie das nahtlose Überblenden zum Panorama. Es werden Fotos der gängigsten Kameras, Drohnenfotos sowie in der Pro-Version auch Fischaugen-Objektive verarbeitet. Alle Schritte der automatischen Panorama-Erstellung können mit verschiedenen Werkzeugen nachbearbeitet werden, sodass der Nutzer stets die Kontrolle über das Ergebnis hat. Ein Lightroom-Plugin, ein 16-bit-Workflow sowie ein Farbmanagement runden die Funktionen bei der Verarbeitung der Bilder ab. Zur Nachbearbeitung können Panoramen mit einigen Bildbearbeitungsfiltern optimiert werden und anschließend zum Beispiel mit dem Hotspots-Werkzeug zu einer virtuellen Tour aus

miteinander verbundenen Panoramen verknüpft werden.

Die Ausgabe ist in den gebräuchlichsten Bildformaten möglich - darunter auch PSB und BigTIFF für sehr große Bilder. Die integrierte Posterdruck-Funktion ermöglicht den direkten Ausdruck über mehrere Seiten. Zur Präsentation im Web können interaktive HTML5-Panoramen und virtuelle Touren ausgegeben werden. Durch die integrierte WebVR-Unterstützung laufen interaktive HTML5-Kugelpanoramen auch auf VR-Brillen.





Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren