Zum Download
0
0 Stimmen
50
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: ab kostenlos
Lizenz: Open Source, Kostenlos
Betriebssystem: Linux, Windows, keine näheren Angaben, OS X, keine näheren Angaben, Android, keine näheren Angaben, iOS, keine näheren Angaben
Download-Größe: keine Angabe
Downloadrang: 3812
Datensatz zuletzt aktualisiert: 06.12.2019
Alle Angaben ohne Gewähr

Wer sein Heim in ein Smart Home umwandeln will, kann vorgefertigte Lösungen nutzen oder selbst Geräte bauen, die miteinander kommunizieren. Dieses ermöglicht die Sensate-Plattform.

Sensordaten auf dem Mobilgerät empfangen

Über die Plattform können Sensoren und Mikrocontroller ihre Daten an die Sensate Sense App auf iPhone, iPad, Apple Watch und Android-Mobilgerät senden. Die Datenlogger-App ist so mit der eigenen Elektronik verbunden und zeigt deren gesendete Daten wie Temperatur oder Feuchtigkeit an. Dabei lassen sich diese auch im Zeitverlauf betrachten oder mit IFTTT verbinden.

Elektronik selbst bauen

Damit die Sensoren mit dem Mobilgerät kommunizieren können, muss die Sensate-Firmware auf den entsprechenden Mikrocontrollern installiert sein. Diese ist Open-Source und der Quellcode bei GitHub erhältlich. Die Firmware unterstützt verschiedene Mikrocontroller, die auf der Firmware-Webseite von Sensate genannt werden. Neben ESP12, ESP07 und ESP8266 soll es bald auch Unterstützung für den Arduino geben.

Beispiel-Apps vom Hersteller

Um die Möglichkeiten von Sensate kennenzulernen und Anregungen für den Einsatz von Smart-Home-Technologien zu finden, stellt der Entwickler auf seiner Website Beispiel-Apps bereit.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren