Zum Download
0
0 Stimmen
50
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: keine Angabe
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Android, keine näheren Angaben
Download-Größe: 11200 KByte
Downloadrang: 1903
Datensatz zuletzt aktualisiert: 10.08.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

Wer sich eine Video- und Musik-Sammlung auf dem Smartphone anlegen will, kann dafür Snaptube nutzen. Die Downloader-App für Android lädt Videos und Musik unter anderem von YouTube, Instagram oder Facebook herunter und speichert sie offline. Dabei unterstützt Snaptube unter anderem MP3 für Musik-Dateien und MP4 für Videos

Snaptube zeigt Trends

Snaptube ist nicht nur ein reiner Downloader, sondern zeigt in der App bereits Videos an, die auf Plattformen wie YouTube, Facebook, Instagram, Vine, Soundcloud, Twitter und Vimeo zu finden sind. Zudem gibt es diverse Kategorien beziehungsweise Channels wie Aufstrebende YouTuber, Musik, Comedy, Film & Unterhaltung, Gaming, Beauty & Fashion, Sport und Technologie. Ein Fingertipp auf einen Eintrag zeigt die zugehörigen Videos zur Auswahl an.

​Video herunterladen

Ist ein interessantes Video dabei, lässt es sich herunterladen. Dazu ist ein Fingertipp auf "Download" oder den gelben Button mit Pfeil nötig. Dies öffnet eine Liste mit der verfügbaren Auflösungen. Darunter sind je nach Plattform auch HD, 4k und 8k. Wer will, kann auch nur den Ton herunterladen, der in den Formaten MP3 und M4A als Audio-Datei erhältlich ist. Nach dem Fingertipp auf das Format oder die Auflösung fragt die Freeware nach dem Download-Ordner auf dem Handy. Dieser lässt sich ändern oder mit Fingertipp auf "Download" übernehmen, wodurch sofort der Download startet.

Freeware mit Werbung

Snaptube kommt mit der APK-Datei als Freeware auf das Handy, zeigt aber Werbung. Wer dies nicht möchte, kann die VIP-Premium-Version kaufen, die die Werbung unterbindet und weitere Funktionen bieten soll.

Für das iPhone und iPad mit dem Betriebssystem iOS ist Snaptube nicht erhältlich. Zudem ist es nicht bei Google Play zu finden. Deswegen muss man die Installationsdatei für Snaptube aus dem Internet herunterladen.

Snaptube installieren

Die Installation erinnert etwas an die Vorgehensweise beim Computer. Vor der Installation muss man Snaptube auf das Smartphone herunterladen, wobei die APK-Datei in der Regel im Download-Ordner landet. Bevor man diese für die Installation antippt, ist in den Einstellungen unter Sichert die Installation aus unbekannten Quellen zu erlauben. Danach lässt sich die APK-Datei installieren. Bitte nach der Installation daran denken, die Installation aus unbekannten Quellen wieder zu verbieten, denn sonst haben es Hacker leichter, ihre Viren-Apps auf dem Handy zu installieren.

​Tipps & Tricks


Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren