HighC

Thomas Baudel

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
5
1 Stimmen
51
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos; für 30 EUR (Pro-Version)
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Linux, OS X, keine näheren Angaben, Windows XP, Windows Vista
Download-Größe: 10933 KByte bis 10946 KByte
Downloadrang: 7315
Datensatz zuletzt aktualisiert: 10.11.2015
Alle Angaben ohne Gewähr

Das Java-Programm HighC mischt Malprogramm und Klangerzeugung: Mit der Maus gezeichnete Farbtupfer oder Flächen werden zu hörbaren Tonsignalen umgewandelt. Am einfachsten erschließt sich das Programm, wenn man drauflos malt und die Ergebnisse anhört – oder eine MIDI-Datei importiert. Die Farbtupfer steuern sowohl die Höhe als auch die Dauer der Töne; ausgefeilte Synthese-Funktionen lassen ungewöhnliche Klänge entstehen. Ohne jegliche musikalischen Vorkenntnisse erzielt man schnell interessante, überraschende Resultate. (uh)

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren