{{commentsTotalLength}}

Software aus Deutschland: Abelssoft

Ein Tausendsassa aus dem Norden

In unserer Reihe "Software aus Deutschland" stellen wir Software-Lösungen und -Unternehmen aus Deutschland vor, die besonders innovativ, engagiert oder auf andere Weise bemerkenswert sind. Heute berichten wir von der Ascora GmbH und ihrer Software-Marke Abelssoft. Was zeichnet die kleine Software-Schmiede aus dem Norden und ihre Produkte aus?

Ganderkesee, eine kleine Stadt im hohen Norden, nicht weit von der Hansestadt Bremen entfernt, kann auf eine über 1150 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Wesentlich jünger ist da die Geschichte des Sven Abels, der bereits als Schüler in seinem Jugendzimmer erste Anwendungen am Computer programmierte. Mit 16 Jahren brachte er sein erstes Tool mit dem Namen Cleany auf den Markt, das noch heute in Code-Teilen im Verkaufsschlager WashAndGo zu finden ist. Damals ahnte Abels sicher noch nicht, dass er damit den Grundstein für eine Software-Schmiede legen würde, die 25 Jahre später 34 Mitarbeiter sowie mehr als 8 Millionen Nutzer und 2,5 Millionen Newsletter-Abonnenten zählt. Damit gehört die Marke Abelssoft zu den führenden Anbietern von Software in Deutschland. Wir haben uns den unabhängigen Software-Entwickler und seine Produkte mal genauer angeschaut.

Schon damals hatte Sven Abels eine klare Vorstellung davon, wie gute Programme aussehen sollten – nämlich benutzerfreundlich in der Bedienung und kompakt im Funktionsumfang. Diese Philosophie vertritt Abels bis heute und sie findet sich in allen Software-Produkten von Abelssoft wieder. Die Palette reicht von Desktop-Anwendungen bis hin zu Web- und Mobile-Apps, größtenteils für Windows. Der Fokus liegt vor allem in den Bereichen Sicherheit, Freizeit und Multimedia. So bietet der Hersteller beispielsweise verschiedene Software zum Aufspüren gefährlicher Malware an. Mit einem klar umgrenzten Funktionsumfang und einsteigerfreundlicher Bedienung bilden sie bewusst einen Gegensatz zu den immer größer und komplexer werdenden Suiten anderer Hersteller. Letztere verfügen zwar oft über mehr Funktionen, dafür können deren Bedienungsanleitungen es aber auch locker mit Dostojewskis besten Werken aufnehmen. Das freut manch eingefleischten Profi, gerade Anfänger schreckt solche Komplexität aber häufig ab. Abelssoft bietet in diesen Fällen oft zugänglichere Alternativen.

Auffällig ist die Schnelligkeit, mit der Abelssoft auf Entwicklungen im Markt reagiert und entsprechende Programme liefert. Sven Abels selbst führt das unter anderem auf gutes Teamwork zurück. Alle Entwickler und Mitarbeiter sitzen in einem Bürogebäude und können sich somit schnell miteinander austauschen. So entwickelte man beispielsweise nach dem jüngsten Eier-Skandal eine App, mit der Nutzer kostenlos und schnell überprüfen konnten, ob ihr Ei vom Skandal betroffen ist oder nicht. Hier zeigt sich, dass der kleine Software-Hersteller aus dem Norden auch abseits der rein digitalen Welt verbraucherorientiert denkt und entwickelt.

Video: FileFusion, das neueste Produkt von Abelssoft, räumt Speicherplatz frei, indem es mehrfach vorhandene Dateien auf der Festplatte aufspürt und die Duplikate durch sogenannte Hardlinks ersetzt. So gewinnt man freien Speicherplatz, ohne effektiv Daten zu verlieren.

Doch nicht nur der sehr breite Produktkatalog macht dieses Unternehmen aus, sondern auch die Mitarbeiterführung und -motivation. "Wer sich am Arbeitsplatz wohl fühlt, kann besser arbeiten und bleibt mit Spaß dabei", sagt Abels. So bietet er seinen Mitarbeitern neben einer Mosaikdusche samt Sauna und einer Obst- und Kaffee-Flatrate auch Mitgliedskarten fürs Fitnessstudio sowie eine Bahncard.

Die Abelssoft-Muttergesellschaft Ascora ist vorrangig in (EU-)Forschungsprojekte involviert. Dadurch ist es den Entwicklern möglich, auch einmal neue Technologien auszuprobieren und Ideen zu entwickeln, die später ihren Weg in die Software-Tools von Abelssoft finden. Es wird also nicht nur routiniert programmiert und entwickelt, sondern auch fröhlich experimentiert und getestet, etwa mit VR-Brillen oder der Google Glass, mit der ein virtueller Assistent für Senioren entwickelt werden soll. Zudem bauten die Niedersachsen für ein Projekt kurzerhand eine komplette Fabrik originalgetreu in kleinerem Maßstab nach - inklusive Förderbändern und Hebemechaniken, die die Fertigungsprozesse visualisieren. Somit wird das ohnehin schon sehenswerte Bürogebäude mit schrägen Fenstern und originalen ICE-Bahnsitzen als Meetingpoint, in dem damals auch TV-Produktionen wie Hans Meiser gedreht wurden, zum riesigen Spielplatz für große Kinder – fast ein bisschen wie bei Google.

Eine weitere Besonderheit findet sich im Support. Hier ist nämlich jeder Entwickler eigenständig für den Support seiner Tools zuständig. Eine klassische Win-win-Situation für beide Seiten, da auf der einen Seite der Entwickler sofortiges Feedback vom Kunden bekommt und auf der anderen Seite der Kunde sofort eine qualifizierte Hilfe erhält. Solch direkter Kundensupport ist heutzutage nur noch sehr selten anzutreffen und somit ein weiterer Pluspunkt für den Hersteller aus Norddeutschland. Doch welche Tools gibt es eigentlich von Abelssoft? Wir stellen die wichtigsten und beliebtesten Programme des Herstellers in der Bildergalerie vor und gehen auf drei besonders nennenswerte Programme etwas näher ein. Die kostenlosen Programme und auch 30-Tage-Versionen der kommerziellen Abelssoft-Produkte gibt es direkt zum Herunterladen auf heise Download - wie immer virengeprüft.

Abelssoft will seinem bisherigen Kurs auch in Zukunft treu bleiben und intelligente Ein-Klick-Lösungen entwickeln. Dafür analysiert der Hersteller seine Tools regelmäßig auf Nutzerfreundlichkeit und baut die Anregungen der Kunden in die Anwendungen ein. Auch wollen die Entwickler aus dem Norden weiterhin in Forschungsprojekte investieren und Themen wie E-Health und Industrie 4.0 mitgestalten. Eine besondere Herausforderung im Software-Markt ist beispielsweise auch die Barrierefreiheit von Tools, die leider bislang nur selten gegeben ist. Auch hier setzt Abelssoft an und versucht momentan in einem Pilotprojekt, ein erstes Tool komplett barrierefrei für Sehbehinderte umzusetzen. Läuft dieses Tool gut, sollen weitere Programme folgen. Die Software-Schmiede bleibt ihrem Status als Problemlöser mit Sinn für das Praktische also treu.

Als besonderen Leckerbissen gewährt Abelssoft allen Nutzern von heise Download einen exklusiven Gutschein in Höhe von 20% auf ein Produkt ihrer Wahl. Einfach im Shop von Abelssoft herumstöbern und beim Kauf den Code 8Sa4D32 nutzen, um den Rabatt für die jeweilige Lizenz einzulösen.

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren