AnyTrans

iMobie

{{commentsTotalLength}}
Zum Download Vollversion kaufen
5
1 Stimmen
51
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: 47,59 EUR (Einzellizenz); 71,39 EUR (Familienlizenz)
Lizenz: Kostenpflichtig, Testversion
Betriebssystem: Windows, keine näheren Angaben, OS X, keine näheren Angaben, OS 10.9 Mavericks, OS 10.10 Yosemite, OS 10.11 El Capitan, OS 10.8 Mountain Lion, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Download-Größe: 33892 KByte
Downloadrang: 1013
Datensatz zuletzt aktualisiert: 12.09.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

iMobies AnyTrans bietet diverse Datenübertragungs-, Backup- und Management-Features, die es zu einer Alternative zu Apples iTunes machen. Das Programm läuft auf Windows-PCs sowie Macs, und ist mit den meisten iOS-Mobilgeräten – also iPhones, iPads und iPods – kompatibel. Die Software ermöglicht unter anderem direkte Dateiübertragung vom Rechner auf das entsprechende iOS-Gerät – und zurück! – ohne den Synchronisations-"Umweg" über iTunes nehmen zu müssen. Das gilt nicht nur für alle Mediendaten wie Bilder und Videos – die sich vor der Übertragung auch direkt ins benötigte Dateiformat konvertieren lassen. Auch Nachrichten- und Anruf-Verläufe sowie Voicemails lassen sich vom Gerät auf den Rechner exportieren. Auch Übertragung aus und in der/die iCloud ist möglich. Darüber hinaus kann man auch Backups einzelner oder aller Apps erstellen – mitsamt der derzeitigen Speicherstände und Einstellungen. Bei beispielsweise einem Umzug von einem alten auf ein neues iOS-Gerät hilft das Klon-Feature von AnyTrans, das direkt Kopien ganzer Dateisysteme erstellt. Sämtliche Übertragungen lassen sich auch über den Explorer-Modus per Drag&Drop direkt im Dateisystem durchführen. Hier kann man beispielsweise auch die Icons einzelner Apps individuell anpassen, komplett vorgenommene Backups nach einzelnen Dateien durchsuchen – und etwa auch separate Medien wieder vom Gerät auf den Rechner zurück ziehen. Auf der Herstellerseite finden sich Anleitungen zu den einzelnen Funktionen von AnyTrans.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren