Zum Download
4
58 Stimmen
533
48
36
24
17
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Download-Größe: 9472 KByte bis 12595 KByte
Downloadrang: 295
Datensatz zuletzt aktualisiert: 04.12.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

Gerade bei Fotos, Videos und MP3-Dateien kommt es vor, dass man viele von ihnen auf einmal umbenennen möchte. Mit den Bordmitteln von Windows geht das nicht, aber es gibt Software wie Bulk Rename Utility für diese Aufgabe.

Umbenennen von Dateien und Ordner

Die Freeware für Microsoft Windows bringt Funktionen zum Verändern, Ersetzen und Bearbeiten der Namen und Daten von Dateien und Ordnern mit. Wie der Name erahnen lässt, erledigt der Renamer das Renaming auch per Stapelverarbeitung für beliebig viele Dateien und Ordner.

Kennt EXIF, ID3 und Unicode

Bulk Rename Utility bezieht beim Umbenennen auf Wunsch Unterordner mit ein und erlaubt zahlreiche Möglichkeiten zur Änderung des Dateinamens. Umbenennen, Einfügen von Text oder Sonderzeichen, Anhängen oder Voranstellen des Datums in vielen Formaten und Verändern der Groß- und Kleinschreibung innerhalb der Dateinamen sind nur einige der Funktionen des kostenlosen Werkzeugs. Objekte lassen sich außerdem automatisch durchnummerieren. Umgehen kann die Software mit Unicode, regulären Ausdrücken sowie Meta-Daten wie ID3 oder EXIF. Diese lassen sich ebenfalls zum automatischen (Um-)Benennen großer Mengen an Fotos oder Audio-Dateien verwenden. Darüber hinaus lassen sich Attribute wie "Versteckt" oder "Archiviert" sowie Zeitstempel von Objekten per Stapelverarbeitung bearbeiten. Mit letzterer Funktion kann man das Datum des letzten Zugriffs manipulieren.

Weitere Funktionen der Freeware

Bulk Rename Utility lässt es sich während der Installation nahtlos ins Kontext-Menü von Windows einklinken und ermöglicht so eine komfortable Aktivierung aus dem Windows Explorer heraus. Einmal festgelegte Rename-Konfigurationen lassen sich als Favoriten speichern und bei Bedarf nutzen. Darüber hinaus kann der Renamer eine Log-Datei mit sämtlichen Umbenennungen und Veränderungen anlegen. Mit Hilfe einer ebenfalls erstellten "Stapel-Undo"-Datei macht die Freeware Änderungen rückgängig, wenn dies erforderlich ist.

Installierbare und portable Freeware

Bulk Rename Utility ist für Windows 10 erhältlich und unterstützt ältere Versionen bis Windows 2000. Die Software lässt sich auf dem Computer installieren oder als portable Software vom USB-Stick aus ohne Installation nutzen. Beide Varianten haben eine grafische Oberfläche. Wer hingegen Bulk Rename Utility in Skripten nutzen will, muss die Variante Bulk Rename Command einsetzen. Die Freeware bietet nahezu die gleichen Funktionen wie die grafischen Varianten, wird aber über die Kommandozeile bedient. Auf der Herstellerseite finden sich ergänzend Anleitungen für grundlegende Funktionen von Bulk Rename Utility.

Alternative Software

Wer Bulk Rename Utility nicht einsetzen möchte oder kann, dem steht unter Windows auch ac'tiveAid zur Verfügung. Für das Tool gibt es zwar seit Jahren kein Update mehr, es sollte aber dennoch auf aktuellen Systemen wie Windows 10 laufen, wenn man die Hinweise in der Programmbeschreibung befolgt.

Für ambitionierte Nutzer von Linux dürfte "rename" eine Alternative für die Kommandozeile sein. Über reguläre Ausdrücke findet das Tool die Dateien und benennt sie gemäß den Vorgaben des Nutzers um. Zudem lässt es sich in eigenen Skripten einbauen.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren