Microsoft Teams: Funktionen und Preise im Überblick

Microsoft Teams ist ein Tool für die digitale Teamarbeit. Online-Meetings, Gruppenchats und das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten sind nur einige Funktionen. Erfahren Sie im Folgenden, wie Sie mit Teams effizient zusammenarbeiten.

Übrigens: Micosoft bietet aufgrund der Corona-Pandemie momentan seine sonst kostenpflichtigen Teams-Pakete umsonst an! So können Sie trotz Homeoffice noch effektiv mit ihren Kollegen zusammenarbeiten.

Was ist Microsoft Teams?

Microsoft Teams fungiert als Kommunikationsplattform für Unternehmen und Projektgruppen. Ähnlich wie sein Konkurrent Slack bietet Teams Chats, Newsfeed und individuelle Gruppen. Außerdem verfügt jedes Team über gemeinsamen und persönlichen Speicherplatz.

Zu den besonderen Teams-Features zählt auch die universelle Verfügbarkeit: Egal ob auf dem Smartphone, Tablet, Laptop oder Heimcomputer - von überall aus haben Sie Zugriff auf die Chats, Gruppen, geteilten Dateien und Anrufe. Hier finden Sie mehr Informationen zum Einrichten von Arbeitsgruppen in Teams.

Die Startseite von Microsoft Teams bietet einen guten Überblick und Schnellzugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Welche Funktionen gibt es?

Office 365

In Microsoft Teams sind die Office 365-Apps direkt integriert. Sie können also die gewohnten Office-Dokumente in Echtzeit und gleichzeitig mit Ihren Kollegen und Projektpartnern bearbeiten. Das lästige Hin- und Herschicken von bearbeiteten Dokumenten entfällt, die Zusammenarbeit wird übersichtlicher. Mit einem der kostenpflichtigen Tarife steht Ihnen die Office-Suite als Desktop-Version zur Verfügung. Ansonsten müssen Sie mit einer Online-Version vorlieb nehmen.

Integration von Business-Apps

In Microsoft Teams können mehr als 250 andere Business-Apps eingebunden werden. Dazu zählen beispielsweise Trello oder Evernote. So können Sie Projekte direkt planen oder gemeinsame Notizen anlegen. Auch Software zur Erstellung von Umfragen ist mit dabei. Je nach Tarif sind auch weitere Programme aus dem Office-Umfang enthalten, beispielsweise SharePoint Online, Yammer, Planner und Stream.

Über Apps können Sie Teams um praktische Tools wie z.B. zum Projektmanagement oder zur Kommunikation erweitern.

Telefonkonferenzen

Audio- und Videochats sind dank einer Weiterentwicklung von Skype auch in Teams möglich. Durch die Konferenz-Funktion können Meetings rein digital abgehalten werden. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Videokonferenz in Teams einrichten können.

Chat

Microsoft Teams bringt von Haus aus auch eine Chat-Funktion mit. Die Chats lassen sich für eine bessere Übersichtlichkeit in Gruppen und Kategorien strukturieren. Bis zu 50 Personen können in einem Chat miteinander kommunizieren.

Über den Chat können Sie mit bis zu 50 Kollegen kommunizieren.

Newsfeed

Wenn Sie gerade keinen direkten Kontakt benötigen, sondern einfach Informationen mit Ihrer Arbeitsgruppe teilen möchten, steht Ihnen der Newsfeed zur Verfügung. Dieser ist ganz ähnlich aufgebaut wie ein Social-Media-Feed. Die aktuellen Neuigkeiten rund um Ihre Arbeitsgruppe oder Ihr Projekt werden dort chronologisch sortiert aufgelistet.

Cloud-Speicher

Hochgeladene Dateien werden in Teams über eine Cloud geteilt. In der Basis-Version hat die Cloud 10 GB Speicherplatz. In den kostenpflichtigen Versionen können Sie über 1 TB Speicherplatz plus weitere 10 GB Speicher pro gekaufter Lizenz verfügen.

Personalisierung

Textgröße, -abstand oder -format können in Teams individuell und je nach Vorliebe angepasst werden. Falls nötig, werden Texte auch vorgelesen und Videos mit Live-Untertiteln versehen. Außerdem bieten Bots und Tools viele weitere Möglichkeiten, Teams zu personalisieren und anzupassen.

Über die Einstellungen können Sie den Teams-Clienten individualisieren. Auch der Dark Mode findet sich hier wieder.

Sie wollen mehr zur Personalisierung von Teams wissen? Hier sind nützliche Tipps dazu:

Wie kann eine Besprechung in Teams aussehen?

Je nach Funktionsumfang kann im Vorfeld ein Termin für den Gruppenanruf geplant werden. Sie erhalten dann einen Erinnerungs-Ping. So denken Sie auf jeden Fall rechtzeitig an das Meeting. In einem Gruppenchat kann dann die Besprechung als Videokonferenz losgehen. Neben dem Videochat haben Sie weiterhin Zugriff auf alle hochgeladenen Dateien, können gemeinsam mit Ihren Kollegen Dokumente bearbeiten oder in einer der verknüpften Apps planen und arbeiten. Die wichtigsten Tipps zu Team-Besprechungen haben wir für Sie hier zusammengestellt:

Wie viel kostet Microsoft Teams?

Im kostenlosen Grundtarif ist Microsoft Teams theoretisch ohne weiteres nutzbar. Einige der essenziellen Funktionen sind dabei aber entweder teilweise oder gar nicht enthalten.

Aktuell kann Teams aufgrund der Coronavirus-Pandemie mit den zusätzlichen Funktionen bis einschließlich Januar 2021 kostenlos genutzt werden. Mehr Informationen zu COVID-19 und das Engagement dazu finden Sie direkt auf news.microsoft.com. Jeder, der sich momentan bei Teams einloggt, erhält automatisch eine kostenfreie Lizenz die sonst kostenpflichtigen Funktionen.

Die ansonsten kostenpflichtigen Pakete bieten einen größeren Funktionsumfang in unterschiedlichen Modellen der Office 365-Abonnements an. Im Folgenden ein Überblick über die unterschiedlichen Pakete und die dazugehörigen Funktionen:

Microsoft Teams (kostenlos) Office 365 Business Essentials Office 365 Business Premium
Preis (im Jahresabonnement) kostenlos 4,20 € je Benutzer/Monat 10,50 € je Benutzer/Monat
Maximale Anzahl von Nutzern im Chat 300 300 unbegrenzt
Dateien im Chat anfügen 2 GB pro Nutzer 1 TB pro Nutzer unbegrenzt
Dateifreigabe in Teams und in Kanälen 10 GB für alle Teams 1 TB pro Unternehmen plus 10 GB pro Lizenz 1 TB pro Unternehmen plus 10 GB pro Lizenz
Desktopversionen von Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Access und Publisher nein nein ja
Persönliche Dateien auf OneDrive speichern und freigeben nein 1 TB pro Nutzer Unbegrenzter persönlicher Cloudspeicher
Audio- und Videoanrufe online ja ja ja
Besprechungen aufzeichnen nein ja ja


Nutzungsberichte für Office 365-Dienste




nein ja ja
Telefon- und Websupport (24/7) nein ja ja
FastTrack-Bereitstellung nein nein ja

Mehr zum Thema: