MediaMonkey

Ventis Media

{{commentsTotalLength}}
Zum Download Vollversion kaufen
3.9
97 Stimmen
550
422
35
25
115
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos; ab 24,95 US-$ (Gold)
Lizenz: Kostenlos, Kostenpflichtig
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows, keine näheren Angaben
Download-Größe: 15646 KByte
Downloadrang: 420
Datensatz zuletzt aktualisiert: 13.06.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Der Medien-Manager MediaMonkey bietet viele nützliche Funktionen um große Sammlungen an Musik und Filmen zu verwalten. Metadaten liest er automatisch von Anbietern wie Amazon, Freedb und Allmusic. Natürlich ermöglicht MediaMonkey auch das manuelle Taggen aller gängigen Audio-Formate und erlaubt hier etwa mehrere Einträge pro Feld um so bei einer CD von mehreren Künstlern, diese entsprechend in das Artist-Feld einzutragen. Außerdem ändert MediaMonkey Name und Speicherort der Dateien nach definierbaren Mustern und bringt so auch Ordnung auf der Festplatte.

Zusätzlich bietet der Player Module zum Erstellen und Auslesen von Audio-CDs. Beim Konvertieren liest MediaMonkey außerdem Tags automatisch – sofern vorhanden – aus dem CD-Text. Encoder für komprimierte Formate wie MP3 oder M4A sind separat erhältlich und für 30 Tage kostenfrei mit MediaMonkey nutzbar. Für den mobilen Gebrauch unterstützt der Player die Synchronisation mit iOS- und Android-Geräten sowie einer vielzahl weiterer portabler MP3-Player. MediaMonkey unterstützt zudem das Teilen von Dateien per UPnP oder DLNA und erlaubt es so seine Sammlung auf allen kompatiblen Geräten, etwa Fernsehern oder Blu-Ray-Playern, zur Verfügung zu stellen. Durch zahlreiche Plug-ins lässt sich der Player zudem im Funktionsumfang erweitern.

Die kostenpflichtige Gold-Version bietet weitere Funktionen. So lassen sich etwa Sammlungen kategorisch aufteilen – beispielsweise in klassische Musik, Rock und Jazz – und die jeweiligen Anzeigeoptionen festlegen. Musik für mobile Geräte konvertiert MediaMonkey Gold automatisch in platzsparende Formate und Normalisiert die Lautstärke beim Abspielen. Kopierte Audio-CDs prüft der Player nun auf Genauigkeit in der AccurateRip-Datenbank und brennt CDs mit maximaler Leistung. (Tao Cumplido)

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren