3,8
53 Stimmen
527
49
35
22
110
Hersteller: Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows, keine näheren Angaben
Download-Größe: keine Angabe
Downloadrang: 80
Datensatz zuletzt aktualisiert: 25.09.2022
Alle Angaben ohne Gewähr

Das kleine Monitoring-Programm Speedfan von Almico ermöglicht die Lüftersteuerung und Überwachung des Prozessor-Lüfters unter Windows.

Daten aus verschiedenster Hardware und von vielen Sensoren im Rechner auslesen

Zudem zeigt die Freeware auch Parameter wie die Temperatur und Spannung des Prozessors sowie die Lüfter-Drehzahl an. Darüber hinaus stellt Speedfan Informationen zu Spannung und Temperatur anderer Rechner-Komponenten zur Verfügung, sodass der Einfluss laufender Anwendungen – oder des Wechsels von Treiber-Versionen – auf die Hardware sichtbar wird. Neben der Lüftergeschwindigkeit ermittelt das Programm auch andere Werte, beispielsweise die Geschwindigkeit der im Rechner verbauten Festplatten – Speedfan unterstützt auch die Verwendung eines RAID-Controllers und liest S.M.A.R.T.-Daten aus. Ebenfalls unterstützt werden Nvidia-Grafikkarten, zu denen sich mit dem Tool Daten wie Temperatur und dergleichen anzeigen lassen.

Lüftergeschwindigkeiten steuern und anpassen

Je nach verbautem Mainboard lässt sich außerdem die Lüftergeschwindigkeit temperaturabhängig steuern, was die Software zu einem wertvollen Helfer beim Übertakten von Systemkomponenten macht. Da diese Funktionen nicht gerade einfach zu bedienen sind, findet sich hierzu eine (englische) Anleitung auf der Herstellerseite. Hier finden sich außerdem umfassende Listen der von Speedfan unterstützten Hardware-Komponenten.

SpeedFan

Ergänzende Monitoring Software

Speedfan liefert Informationen zu Lüftern im Rechner. Doch dies genügt nicht immer, sodass ergänzende Software wie CPU-Z hilfreich ist, die Informationen zu BIOS, Prozessor, CPU Cache, Speicher, Mainboard und Grafikkarte beschafft. Zur Grafikkarte sind auch durch GPU-Z wichtige Informationen erhältlich und HDDScan prüft Festplatte oder SSD. Zudem können HWMonitor und HWinfo weitere Informationen zur Hardware zur Verfügung stellen.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren