Zum Download
4,2
41 Stimmen
522
413
30
23
13
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows NT, Windows 2000, Windows ME, Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows 8, Windows Server 2012
Download-Größe: 1175 KByte bis 1380 KByte
Downloadrang: 41
Datensatz zuletzt aktualisiert: 26.06.2017
Alle Angaben ohne Gewähr

Wer mit seinem Rechner nur Büroaufgaben erledigt, wird selten in die Verlegenheit kommen, dass sein PC heiß läuft. Bei Gamern sieht das schon anders aus. Hier kann ein Hardware-Monitoring-Tool wie HWMonitor von Hersteller cpuid helfen, das eine Überwachung vieler Hardware-Komponenten bietet.

Prozessor-Daten auslesen

Werden moderne Prozessoren von Intel oder AMD zu heiß, taktet sie eine Schutzschaltung herunter, um sie vor Zerstörung zu schützen. Beim Tuning kann diese Sicherheitsfunktion je nach System und Prozessor ausgehebelt werden. Deswegen ist es wichtig, die CPU-Daten wie Temperatur, Spannung, den Stromverbrauch und die Auslastung im Blick zu haben, die HWMonitor anzeigt.

Informationen zu Mainboard und Festplatte

Die aktuelle Version von HWMonitor liest zudem die Spannung des Mainboards, dessen Temperatur sowie die Lüftergeschwindigkeit. Spannung, Temperatur und Auslastung des Grafikprozessors (GPU) gehört ebenfalls zum Informationsumfang sowie die Festplattentemperatur.

Freeware als Installer und portable Software

HWMonitor lässt sich unter Windows auf 32- und 64-Bit Systemen nutzen, wobei das Programm als installierbare oder portable Software erhältlich ist. Die kostenlosen Versionen der Hardware-Monitoring-Software sind bei uns virengeprüft erhältlich. Sie bieten jedoch lediglich Grundfunktionen zur Überwachung von Hardware. Wem das nicht ausreicht, der kann die kostenpflichtige PRO-Version mit erweitertem Funktionsumfang bei CPUID erhalten.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren