{{commentsTotalLength}}

Film- und Serien-Tipps für Nerds

Sehenswerte Sendungen auf Blu-ray, DVD und bei den Streaming-Anbietern

Ein Raumschiff auf Abwegen, eine Superhelden-Versammlung und eine investigative Dämonin - wir haben wieder Nerd-taugliche Filme und Serien herausgesucht, die man nicht verpassen sollte.

Viele verfügen über ein Amazon-Prime-, Netflix- oder Sky-Abo und einige zahlen für besonders aktuelle Inhalte oder die Erweiterung der eigenen Hardcopy-Sammlung sogar nochmal extra. Trotzdem hat man häufig das Gefühl, dass so viel angeboten wird, dass man die wirklich guten Sachen schlichtweg übersieht oder dass die Qualität der angebotenen Inhalte zu Wünschen übrig lässt. Verpasst man womöglich die ganzen guten Filme, Serien und Dokus, die auch Nerds erhellen und unterhalten? Damit das nicht passiert, liefern wir jeden zweiten Freitag eine Handvoll Tipps.

Schnäppchen-Tipp: Aktuell sind im Amazon Summer Sale viele Film- und Serien-Streams stark preisreduziert. Auch auf Blu-rays & DVDs gewährt Amazon derzeit Preisnachlässe.

Bo ist ein Sukkubus und auf der Suche nach ihren eigenen Wurzeln. Sie ist unter Menschen aufgewachsen, verfügt jedoch über ähnliche übernatürliche Kräfte wie andere Exemplare dieses weiblichen Dämons, der - der Mythologie nach - Männern im Schlaf den Samen raubt. Ganz so explizit wird das in der Fantasyserie Lost Girl aber nicht dargestellt und so besitzt Bo die Fähigkeit, anderen Menschen per Körperkontakt die Lebensenergie zu entziehen. Eines Tages wird sie mit den Ältesten der Welt, den sogenannten Fae, konfrontiert. Die Fae stammen aus derselben Welt wie auch Bo und haben sich in ein "Helles"(Light Fae) und ein "Dunkles"(Dark Fae) Lager aufgespalten. Sie verlangen von Bo sich einer Seite anzuschließen. Bo bevorzugt vorerst neutral zu bleiben und operiert fortan als Detektivin in beiden Lagern. Dabei unterstützen sie der Polizist Dyson und das Mädchen Kenzi, der Bo zuvor das Leben rettete. Von Lost Girl gibt es fünf Staffeln zu sehen, je nach Vorliebe im Einzelabruf oder auf DVD.

Im Rahmen einer geheimen Raumfahrt-Mission werden im Jahr 1963 einige Hundert Menschen an Bord eines Raumschiffs, der Ascension, ins Weltall geschickt. Ziel des sogenannten Generationen-Raumschiffs ist es, eine 100-jährige Reise zu einem weit entfernten Planeten zu absolvieren, um diesen zu besiedeln. Nach 51 Jahren wird jedoch eine junge Frau an Bord der Ascension ermordet. Der schreckliche Vorfall wirft nicht nur Fragen zu Tathergang, Täter und Motiv auf, sondern löst auch eine Debatte über die gesamte Mission aus. Einige der Ascension-Bewohner hinterfragen den Sinn des Projekts und bezweifeln, dass das Ziel der Reise tatsächlich der angeblich zu besiedelnde Planet ist. Ascension ist eine spannende Mini-Serie mit sechs Episoden, die sich einige Raumfahrt-Ideen vom Orion-Projekt der NASA aus den 60er Jahren leiht. Man kann die Episoden bei Netflix ansehen oder auf DVD/Blu-ray erwerben.

In einer fiktiven Zukunft, in der Geld als Zahlungsmittel längst ausgedient hat, geht es nur noch um eines: Zeit. Eine unter der Haut am Unterarm liegende Digitalanzeige, zeigt den jeweils aktuellen "Zeit-Kontostand" an und gibt nicht nur Auskunft über die verbleibende Lebenszeit, sondern auch über die Bonität und somit den gesellschaftlichen Stand des Trägers. Während sich Menschen der reichen Oberschicht einiger Tausend, ja mitunter sogar Millionen von Stunden auf ihrem Zeitkonto erfreuen, kämpfen sich die Menschen der ärmeren Schichten von Stunde zu Stunde. Egal ob Kaffee, Benzin, Miete, Lebensmittel oder Luxusgüter - alles wird mit "der einen" Währung bezahlt. Der im Ghetto lebende Will (Justin Timberlake) bekommt nach der Begegnung mit einem Unbekannten überraschend 116 Jahre auf sein Zeitkonto gutgeschrieben. Als er durch seinen plötzlichen Reichtum Zugang zu den Kreisen der Oberschicht erhält, nutzt er dies, um der herrschenden Ungerechtigkeit auf den Grund zu gehen, was ihn jedoch in ungeahnte Schwierigkeiten bringt. In Time gibt es ab sofort bei Amazon im Einzelabruf und auf DVD/Blu-ray zu sehen.

Die SciFi-Serie The Orville ist eine Mischung aus Hommage und Persiflage auf das Star-Trek-Universum mit all seinen Charakteren, Technologien und Eigenheiten. Die Serie versteht es durchaus, Star Trek zu veralbern, verliert dabei aber nie den nötigen Respekt. Das ist nicht nur für Fans der Serie interessant, sondern vermag auch Zuschauer zu unterhalten, die mit Star Trek eigentlich nichts am Hut haben. In The Orville geht es um Captain Ed Mercer (Seth MacFarlane), der an Bord des Forschungsraumschiffs Orville das Kommando hat und mit seiner Crew Abenteuer in fernen Galaxien erlebt - ganz ähnlich wie beim Vorbild, nur mit einer großen Prise Humor gewürzt. Alle Folgen der 1. Staffel von The Orville sind bei Amazon im Einzelabruf verfügbar.

Planet der Affen: Survival (2017) ist der nunmehr neunte Kinofilm, der auf dem Science-Fiction-Roman "La Planète des singes" (Der Planet der Affen) von Pierre Boulle basiert. Der Film ist außerdem der dritte und somit letzte Teil einer Trilogie, die 2011 mit Planet der Affen: Prevolution begann und 2014 mit Planet der Affen: Revolution fortgeführt wurde. Nach den Geschehnissen der ersten beiden Teile, befindet sich die Welt in Planet der Affen: Survival im Krieg. Die Affen haben sich in die Wälder zurückgezogen und werden von Militär-Einheiten der wenigen überlebenden Menschen angegriffen. Trotz eines Friedensangebots der Affen eskaliert der Konflikt zwischen den beiden Parteien zeitnah, unter anderem auch auf Geheiß des wahnsinnigen Colonels (Woody Harrelson), der die Truppen der Menschen anführt. Planet der Affen: Survival gibt es bei Amazon im Einzelabruf und als Hardcopy auf DVD und Blu-ray.

Was die Avengers für das Marvel-Universum sind, ist die Justice League für das DC-Universum: eine Versammlung der Superhelden. Im Falle von DC ergreift Batman in Justice League die Initiative und stellt eine Gruppe zusammen, der unter anderem auch Wonder Woman, The Flash und Aquaman angehören. Mithilfe der neuen Verbündeten will Batman den Superschurken Steppenwolf und seine Dämonen-Armee aufhalten, was sich jedoch als Mammut-Aufgabe herausstellt. Um sein Team abermals zu verstärken, entschließt sich der Fledermaus-Mann Superman wiederzubeleben, der in Batman v Superman: Dawn of Justice sein Leben ließ. Die Wiederbelebung gelingt zwar, jedoch hat Superman keinerlei Erinnerungen an die Vergangenheit und greift Batman zunächst an. Daraufhin nimmt Supermans Freundin Lois Lane ihn mit an einen entlegenen Ort, damit Superman sich erholen und zu seiner alten Form zurückfinden kann, um anschließend seinen Superhelden-Kollegen zu helfen. Justice League gibt es ab sofort bei Amazon im Einzelabruf oder auf DVD/Blu-ray.

Haben Sie die letzte Ausgabe von "Nerdige Aussichten" verpasst? Kein Problem, denn an dieser Stelle habe ich die beliebtesten Sendungen der letzten Wochen noch einmal in einer Bildergalerie zusammengefasst.

Haben Sie vielleicht noch den ein oder anderen sehenswerten Tipp? Welche Sendungen sollte man als Nerd nicht verpassen? Erzählen Sie doch in den Kommentaren davon!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Links zu Online-Shops. Von manchen Shops erhalten wir für vermittelte Verkäufe eine kleine Provision. Am Kaufpreis ändert sich dadurch nichts!

( )

Wie bewertest Du die Qualität des Beitrags?

Pflichtlektüre! ({{threeCount}})
Gut zu wissen ({{twoCount}})
Geht gar nicht! ({{oneCount}})
Vielen Dank für Deine Bewertung.
Deine Bewertung wurde gelöscht.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren