Zum Download
0
0 Stimmen
50
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Open Source
Betriebssystem: Linux, OS X, keine näheren Angaben, Windows, keine näheren Angaben
Download-Größe: 3851264 KByte
Downloadrang: 9747
Datensatz zuletzt aktualisiert: 09.05.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

Wer einfach nur eine Karte braucht kann auf Google Maps oder OpenStreetMap zurückgreifen, um einen Ort zu suchen und sich eine Strecke ausarbeiten zu lassen. Wer professioneller mit Geodaten arbeiten will, braucht Tools für ein Geoinformationssystem (GIS), von denen einige auf der Live-Linux-DVD OSGeo Live vorkonfiguriert vorhanden sind.

Basiert auf Ubuntu

OSGeo Live basiert auf der Ubuntu-Variante Lubuntu, die den LXDE-Desktop nutzt, der wenig Ressource des Computers braucht, sodass mehr Kapazität für das Arbeiten mit den Geodaten vorhanden ist.

Durch die Live-Distribution muss man OSGeo Live nicht installieren und kann die Tools erst einmal ausprobieren. Es genügt, die ISO-Dateien auf eine DVD zu brennen oder eine SD-Karte zu kopieren. Alternativ lässt sich OSGeo Live auch auf den Rechner installieren.

Vorkonfigurierte GIS-Anwendungen

Nach dem Start von OSGeo Live steht die vorhandenen GIS-Software bereit. Darunter sind Tools wie QGIS, GRASS GIS, Mapnik, OpenLayers, GMT, Marble und das Statistikprogramm R. Sie bearbeiten Geodaten, können mit Vektorgrafiken umgehen, helfen beim Erstellen von Karten oder analysieren räumliche Daten. Zudem sind die Programme vorkonfiguriert und somit schneller einsatzbereit.

Kartenmaterial vorhanden

Ergänzt wird die Toolsammlung durch freies Kartenmaterial und andere freie Geoinformationen, die sich mit der GIS-Software nutzen lassen. Auch die Daten von OpenStreetMap kann man bearbeiten, was mit den Tools QGIs und OpenLayers möglich ist.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren