RDP-Manager

Pierre Doll

{{commentsTotalLength}}
Zum Download
4.2
8 Stimmen
55
41
31
21
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Kostenlos
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 10
Download-Größe: 18156 KByte bis 24483 KByte
Downloadrang: 171
Datensatz zuletzt aktualisiert: 09.03.2016
Alle Angaben ohne Gewähr

Den Überblick über mehrere Remote-Desktop-Verbindungen behält man mit Hilfe eines entsprechenden Verwaltungsprogramms wie dem RDP-Manager von Pierre Doll, das auch andere Verbindungsarten unterstützt.

RDP-Mananger verwaltet Verbindungen verschlüsselt

Der RDP-Manager, der wie TeamViewer eine Desktop-Fernsteuerung ermöglicht, verwaltet die Verbindungen in einer Baumstruktur mit Ordnern und öffnet die einzelnen Verbindungen jeweils in einem Tab. Die Verbindungsparameter wie Benutzernamen und Passwörter werden auf Wunsch gespeichert, wobei auch eine Verschlüsselung mit Kennwortschutz zum Einsatz kommt, was die Sicherheit erhöht und anderen den Zugriff verwehrt. Eine Suchfunktion hilft zudem, eine Verbindung zu finden.

PuTTY unterstützt den Verbindungsaufbau

Der RDP-Manager hat eine Reconnect-Funktion und versucht automatisch immer wieder eine Verbindung herzustellen, wenn dies erforderlich ist. Dabei kann das kostenlose Programm mit Microsoft RDP, HTTP, HTTPS, SSH, Telnet, RLogin und Raw umgehen. Zudem nutzt der RDP-Manager auch PuTTY und die Engine vom Internet Explorer und von Google Chrome. Somit lassen sich vorhandenen Profile von PuTTY nutzen. Sollten die Funktionen nicht ausreichen, so lassen sich weitere über Plug-ins nachrüsten.

Eine .NET-Software für Windows

Der RDP-Manager lässt sich unter Microsoft Windows ab Version 7 installieren. Die Freeware benötigt zudem das .NET Framework 4, das bei der Installation mit installiert wird, wenn es noch nicht vorhanden ist.

( )

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren