Zum Download
0
0 Stimmen
50
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: ab kostenlos
Lizenz: Kostenlos, Testversion
Betriebssystem: Android, keine näheren Angaben, Windows, keine näheren Angaben, OS X, keine näheren Angaben, iOS, keine näheren Angaben
Download-Größe: 63294 KByte
Downloadrang: 2386
Datensatz zuletzt aktualisiert: 15.11.2018
Alle Angaben ohne Gewähr

Wer sicher im Internet surfen will, braucht dazu eine verschlüsselte Verbindung. Dieses geht über VPN-Verbindungen, die das Surfen am öffentlichen WLAN-Hotspot absichern. VPNhub bietet eine verschlüsselte VPN-Verbindung an und verbirgt zudem die eigene IP-Adresse.

​VPN via Servern in den USA

Der VPN-Dienst VPNhub verschlüsselt die Daten beim Surfen zwischen dem Computer oder Mobilgerät des Nutzers und den VPN-Servern in den USA. Hierdurch entsteht ein Virtuelles Netzwerk, das das Surfen über offene und unverschlüsselte WLANs sicherer macht.

Zudem erhält man eine IP-Adresse des VPN-Servers, der die Daten weiter ins Internet leitet. Dieses ermöglicht gegebenenfalls den Zugang zu Diensten, die deutsche IP-Adressen durch Geo-Blocking zurückweisen.

Unbegrenztes Datenvolumen

Im Gegensatz zu so manch anderem kostenlosen VPN-Dienst ist das verfügbare Datenvolumen bei VPNhub nicht begrenzt. Dieses gilt uneingeschränkt nur für die Moblie-Apps für iPhone, iPad sowie Mobilgeräte mit Android. Allerdings bekommt man Werbung.

Wer VPNhub am Windows-PC oder Mac nutzen will, kann den VPN-Dienst nur 7 Tage lang kostenlos nutzen und braucht danach den kostenpflichtigen Premium-Zugang. Dieser lässt sich über "Get Premium" in der Mobile-App kaufen. Ergänzend zur Nutzung der Desktop-Software bekommt man dann keine Werbung mehr und surft mit der Mobile-App schneller.

​Sicherheit bei VPN

Bei VPN ist die Verbindung zwischen dem eigenen Gerät und dem VPN-Server des Anbieters verschlüsselt und gelangt danach entschlüsselt ins Internet. Deswegen sind trotz VPN sichere HTTPS-Verbindungen wichtig, um die eigenen Daten beim Surfen auf dem ganzen Weg zwischen Browser und Web-Server des genutzten Web-Dienstes zu schützen.

​Siehe dazu auch:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren