3,8
20 Stimmen
55
48
35
22
10
Hersteller: Zur Website
Preis: kostenlos
Lizenz: Open Source
Betriebssystem: Linux, OS X, keine näheren Angaben, Windows, keine näheren Angaben, macOS Sierra 10.12, macOS High Sierra 10.13, macOS Mojave 10.14, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows Vista
Download-Größe: 44600 KByte
Downloadrang: 189
Datensatz zuletzt aktualisiert: 07.05.2021
Alle Angaben ohne Gewähr

Mit der Open-Source-Software KeePassXC lassen sich Passwörter und Benutzerdaten für das Anmelden auf Webseiten verwalten.

Passwortmananger mit Datenschutz

Es gibt viele verschiendene Passwortmananger, bei denen man sich durchaus vom jeweiligen Hersteller abhängig macht. Nicht so bei KeePassXC. Denn KeePassXC ist nicht nur Open-Source, sondern trackt seine Nutzer nicht, im Gegensatz zu so manch anderem Passwortmanager. Die Passwörter und anderen Benutzerdaten verwaltet die Freeware lokal in einer verschlüsselten Passwortdatei.

Ratgeber: Passwort-Manager im Vergleich

KeePassXC

Moderner Nachfahre von ​KeePass

Wer beim Lesen von KeePassXC an KeePass denkt, denkt durchaus richtig, denn KeePassXC ist ein Abkömmling des sehr beliebten Passwortmanangers KeePass, aus dem auch der Passwortmananger KeePassX hervorgegangen ist. So lassen sich die Datenbanken von KeePass1, KeePass2 und  KeePassX in KeePassXC importieren aber nicht unbedingt umgekehrt. KeePass2 öffnet aber auch die Datenbank-Version KDBX 4.0 von KeePassXC. Im Vergleich zum Original KeePass ist KeePassXC moderner, bietet mehr Funktionen und lässt sich bequemer bedienen.

​Plattformübergreifende Desktop-PC-Software

Da KeePassXC nicht nur Windows, sondern auch macOS sowie Linux unterstützt, ist die Open-Source-Software zudem eine gute Alternative zu KeePass. Die herunterladbaren Programmdateien, lassen sich entweder unter den verschiedenen Betriebssystemen installieren oder als portable Version unter 32-Bit- und 64-Bit-Systemen nutzen.

​Synchronisation und mobile Nutzung

Leider bietet KeePassXC keine komfortable Synchronisationsfunktion, die die Passwortdateien auf verschiedenen Desktop-Computern miteinander synchronisiert. Hier hilft aber Syncthing weiter, das sich auch Betriebssystem-übergreifend nutzen lässt.

Wer KeePass mobil unter Android einsetzen will, kann zu KeePassDX greifen, wobei es sich um eine Open-Source-App handelt, die mit den KDB- und KDBX-Passwortdateien der KeePass-Familie umgehen kann.

​Siehe auch:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren