Zum Angebot
5
1 Stimmen
51
40
30
20
10
Hersteller: » Zur Website
Preis: ab kostenlos
Lizenz: Open Source, Kostenlos
Betriebssystem: iOS, keine näheren Angaben, Linux, Android, keine näheren Angaben, OS X, keine näheren Angaben, Windows, keine näheren Angaben, Windows 8, Windows 7, Windows 10
Download-Größe: 716 KByte
Downloadrang: 1790
Datensatz zuletzt aktualisiert: 17.09.2020
Alle Angaben ohne Gewähr

Wer zur Sicherheit viele verschiedene Passwörter nutzt, muss Sie sich merken, auf einen geheimzuhaltenden Zettel notieren oder einen Passwort-Manager nutzen. Die Open-Source-Software Bitwarden hilft und kann viele Passwörter verwalten.

Sicherheit durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Bitwaren befindet sich nicht nur auf einem Gerät, sondern kann auch auf anderen Geräten des Nutzers installiert werden. Diese stehen in Verbindung und synchronisieren die vorhandenen Passwörter. Diese befinden sich in einer verschlüsselten Tresor-Datei und die Synchronisation findet über eine Verbindung mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung statt. Die Tresor-Datei lässt sich laut Hersteller nur vom Nutzer öffnen und auch Bitwarden bleibt der Zugriff auf den Inhalt der Tresor-Datei verwehr.

Grundfunktionen sind kostenlos

Damit man Bitwarden nutzen kann, ist zumindest ein kostenloser Account erforderlich, der Basis-Funktionen wie das Speichern von Passwörtern, deren Synchronisation und einen Passwort-Generator umfasst. Darüberhinaus bietet Bitwarden weitere Funktionen kostenpflichtig an, wobei auch Funktionen für Familien und Unternehmen angeboten werden.

​Bitwarden für Computer und Mobilgeräte

Der Passwort-Mananger Bitwarden ist für viele Geräte erhältlich. So gibt es die Software für Desktop-Computer mit Microsoft Windows, macOS und Linux-Distributionen wie Ubuntu oder Linux Mint. Für Web-Browser wie Mozilla Firefox, Microsoft Edge, Google Chrome, Opera und Safari gibt es Erweiterungen. Und auf Mobilgeräten wie dem iPhone, iPad sowie Smartphone und Tablet mit Android sind entsprechende Apps in den jeweiligen Stores erhältlich.

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren