3,9
37 Stimmen
519
47
34
22
15
Hersteller: Zur Website
Preis: ab 39,99 EUR
Lizenz: Kostenpflichtig, Kostenlos
Betriebssystem: Windows, keine näheren Angaben, OS X, keine näheren Angaben, Android, keine näheren Angaben, iOS, keine näheren Angaben, macOS 11 Big Sur, macOS Catalina 10.15, macOS Mojave 10.14, macOS High Sierra 10.13, macOS Sierra 10.12, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11
Download-Größe: 31910 KByte
Downloadrang: 168
Datensatz zuletzt aktualisiert: 28.05.2022
Alle Angaben ohne Gewähr

Antivirenprogramme wie die Antivirus-Software Malwarebytes erkennen Schadsoftware und Bedrohungen wie Viren, Trojaner, Adware, Bots, Rogue-Dateien, Spyware oder Ransomware. So durchsucht die Malwarebytes-Anti-Malware-Software den Computer nach solchen Schädlingen, entfernt sie oder verschiebt sie in die Quarantäne. Wurde der Rechner außerdem durch Rootkits befallen, entfernt Malwarebytes 3 diese und behebt eventuelle Schäden.

➤  Ratgeber: Antivirus-Programme im Vergleich

Malwarebytes schützt Computer mit Microsoft Windows und macOS. Zudem gibt es eine App für Android. Bei den kostenlosen Free-Versionen der Anti-Malware von Malwarebytes sind einige Antivirus-Premium-Funktionen nur innerhalb 14 Tage ab Installation nutzbar.

Malwarebytes

​Welche Version ist die richtige für mich?

  • ​Privatanwender, die ihr Gerät gelegentlich manuell überprüfen wollen, können sich die Free-Version von Malwarebytes herunterladen. Nach der Erstinstallation sind 14 Tage lang ergänzende Funktionen der Premium-Version nutzbar.
  • Die kostenpflichtige Premium-Version der Antivirus-Software bietet mit dem Echtzeitschutz einen automatischen Scan nach Schadsoftware und bringt weitere Sicherheitsfunktionen gegen Exploit-Angriffe und Ransomware mit.

Freeware oder Premium-Version?

Die kostenlose Malwarebytes-Anti-Malware-Software führt als Freeware nur manuelle Scans nach Schadsoftware durch. Ihr fehlt ein Echtzeit-Schutz für die dauerhafte Suche nach Bedrohungen. Dieser ist in der Malwarebytes Premium-Version enthalten, wobei der Malwarebytes-Scan eine Art Stapelverarbeitung nutzt und laut Hersteller nur wenige System-Ressourcen beansprucht.

Durch den fehlenden Echtzeit-Scan ist die kostenlose Variante der Malwarebytes-Anti-Malware-Software keine vollständige Rundum-Sorglos-Antiviren-Lösung. Allerdings ergänzt sie installierte Virenscanner, um Bedrohungen zu finden und Viren zu entfernen. Die kostenlose Software lässt sich neben den Microsoft Security Essentials (MSE) nutzen, die seit Windows 8 im Windows Defender und somit in Microsoft Windows 10 enthalten sind.

In der kostenpflichtigen Malwarebytes Premium-Variante ist der Echtzeit-Schutz enthalten, der beim Surfen im Netz vor Gefahren schützt. Die von der Scanner-Software als potenziell gefährlich erkannten Internetseiten werden von Malwarebytes-Anti-Malware-Premium direkt blockiert. Darüber hinaus ist die Antivirus-Software als Unternehmens-Software erhältlich und bietet zudem einen vollen Endpunkt-Schutz.

Malwarebytes für Android

Für den Schutz von Android-Smartphone und -Tablet ist Malwarebytes für Android zuständig. Die Malwarebytes-Anti-Malware- und Anti-Spyware-Software erkennt neben Schadsoftware, unerwünschte Apps und solche, die den Standort von Mobilgeräten ermitteln und verraten. Eingehende SMS-Nachrichten werden ebenfalls überwacht. Ist ein Link zu einer potenziell gefährlichen Webseite enthalten, alarmiert die App den Nutzer. Ein Interface für Systemdienste, mit denen man die jeweiligen Geräte aus der Ferne sperren oder orten kann ist ebenfalls vorhanden.

Tipps & Tricks zu Malwarebytes:

Kommentare

{{commentsTotalLength}} KommentarKommentare

Weitere Kommentare laden...

Das könnte dich auch interessieren